Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2010
gespeichert: 75 (0)*
gedruckt: 1.602 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Knollensellerie
2 große Äpfel
150 g Zwiebel(n)
3 EL Butter
200 ml Cidre brut
800 ml Hühnerbrühe
100 g Knollensellerie
150 ml Öl zum Frittieren
250 g Schlagsahne
  Salz und Pfeffer, weißer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sellerieknolle schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und auch in feine Würfel schneiden. Die Äpfel schälen und entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die Selleriewürfel und Apfelstücke zugeben. Den Cidre zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Dann die Hühnerbrühe angießen. Die Suppe bei mittlerer Hitze 40 Min. garen.

In der Zwischenzeit den restlichen Sellerie mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln, die Scheiben in sehr feine Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf auf ca. 180°C erhitzen. Die Selleriestreifen darin portionsweise knusprig frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Leicht salzen.

Die Suppe im Topf sehr fein pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Die Sahne zugießen und erneut aufkochen, salzen und pfeffern. Die Selleriesuppe in tiefen Tellern mit den Selleriestreifen anrichten.