Knusprige Hähnchenschenkel mit Tomaten und Knoblauch


Rezept speichern  Speichern

aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 04.03.2010 524 kcal



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
10 Cocktailtomaten
10 Cocktailtomaten, gelbe
5 Tomate(n) (Eier- oder Flaschentomaten)
1 Knolle/n Knoblauch, in Zehen zerteilt
1 ½ kg Kartoffel(n), kleine, neue
1 Bund Basilikum (ersatzweise getrocknet)
n. B. Olivenöl für die Pfanne
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Tasse Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
524
Eiweiß
28,63 g
Fett
17,17 g
Kohlenhydr.
60,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Basilikum abbrausen und etwas trocknen. Die Blätter abzupfen und die Stiele fein hacken.
Die Tomaten waschen. Cocktailtomaten halbieren. Die Eier- oder Flaschentomaten vierteln.
Die Knoblauchknolle in einzelne Zehen zerteilen und von der Schale befreien. Nicht hacken - einfach ganz lassen!
Die kleinen Kartoffeln abwaschen, schälen und in dünne Scheibchen schneiden.

Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Kartoffelscheibchen in eine große, ofenfeste Pfanne oder Form legen. Die Hähnchenschenkel abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben und obenauf platzieren. Dann die Basilikumblätter und -stiele in die Zwischenräume legen. Ebenso die Tomaten dazwischen geben. Die Knoblauchzehen im Ganzen darüber verteilen. Alles großzügig mit einem guten Olivenöl übergießen. Behutsam vermischen; dabei die Tomaten ein wenig nach unten drücken.

Die Pfanne oder Form in den heißen Ofen schieben und 1 1/2 Stunden insgesamt garen. Nach der Hälfte der Garzeit die Tomaten 1-mal durchrühren. Sollten sie zu wenig Flüssigkeit abgeben, evt. 1 Tasse Gemüsebrühe zugießen.

Die Hähnchenschenkel sind gar, wenn sie eine goldbraune Farbe angenommen haben und die Haut knusprig ist. Das Fleisch löst sich dann fast von selbst vom Knochen.

Dazu passt ein leichter Weißwein genauso gut wie ein kühles Bier.

Tipp: Ich stelle immer die komplette Form einfach mitten auf den Tisch und jeder bedient sich selbst. Immer ein kleines Gefäß für die Knochen mit auf den Tisch stellen. Die Knoblauchzehen entferne ich vor dem Servieren komplett. Manche mögen sie aber auch durchgegart mitessen.

Ein leichtes und bekömmliches Essen für warme Sommertage oder Sommerabende.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

InsoNB

Auch sehr sehr lecker als vegetarische Variante :)

15.05.2020 17:37
Antworten
mmucki

Super leckeres Rezept! Ich kenne es noch mit Canellinibohnen dazu. Wenig Arbeit, sehr gut, wenn Gäste kommen!! Für Leute, die keine Hähnchenschlegel möchten, hatte ich Hähnchenbrust in Speck eingewickelt dazugelegt. Das kam auch gut an.

03.12.2019 10:13
Antworten
FlowerBomb

Hallo mmucki, freut mich, dass du mein Rezept zubereitet hast und dass es dir und deien Gästen gut geschmeckt hat. Danke für deinen Tipp, das auch mal mit in Speck eingewickelter Hähnchenbrust zu probieren. Das schmeckt bestimmt prima und ist auch einfacher bei Tisch zu essen. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Auch fürs nächste Mal wünsche ich dir wieder gutes Gelingen und gutn Appetit ! Liebe Grüße Flower

16.12.2019 02:46
Antworten
katzemurna

Vielen Dank für dein tolles Rezept...habe es zum zweiten mal nachgekocht. Diesmal habe ich allerdings die Kartoffeln 15 min vorgegart (gekocht) - dadurch verkürzte sich die Zeit im Backofen um 1/2 Stunde

18.04.2018 18:36
Antworten
FlowerBomb

Hallo katzemurna, das ist ein Prima-Tipp von dir, die Kartoffeln 15 Minuten vorzukochen !! Werde ich demnächst auch so machen, denn ich finde, es macht einfach Sinn - und es spart tatsächlich die Garzeit im Backofen um 30 Minuten !! Ich freue mich sehr darüber, dass du dieses Rezept schon zum 2. Male zubereitet hast und sage vielen herzlichen Dank für deine schöne Rückmeldung mit dem genialen Tipp !! Wünsche dir auch fürs nächste Mal wieder gutes Gelingen und guten Appetit ! Liebe Grüße Flower

18.04.2018 23:50
Antworten
Chr2604

Hallo Flower! Ich habe gestern deine knusperigen Hähnchenschenkel gemacht . Sehr lecker. Danke für das Rezept. ***** Bild ist unterwegs. Liebe Grüße Christa

12.06.2011 13:41
Antworten
MyxinTM

Haben wir gestern gemacht, schmeckt sehr lecker! Danke fürs Rezept, Bild hab ich auch gleich hoch geladen.

06.03.2010 12:33
Antworten
FlowerBomb

ach, das freut mich aber sehr ! Danke ! Leider habe ich nämlich selber noch kein Foto davon gemacht. Bin zwar bei CK schon ein paar Jahre angemeldet; jedoch erst seit Januar 2010 so richtig aktiv hier. Dazu habe ich zu den meisten meiner Rezepte noch keine Fotos. Die lade ich dann halt nachträglich noch hoch - wie ich sie gerade selber koche bzw. backe. Danke nochmal für das positive Feedback und für die Bewertung. lg Flower

06.03.2010 15:29
Antworten
pepsiderhund

Das hört sich sehr lecker an und kommt in meinen Wochenplan der nächsten Woche. pepsi

06.03.2010 08:22
Antworten
FlowerBomb

Hallo Pepsi, danke für dein nettes Feedback zu meinem Rezept. Es IST auch wirklich oberlecker und gehört daher schon ganz lange zu meinen Lieblings-Gerichten, die ich immer wieder gern koche. Man hat ja meist so seine Standard-Gerichte, die immer wieder im Wochenplan auftauchen ;-) und dieses hier gehört auf jeden Fall dazu. Wenn du magst, meld dich nochmal, wenn du es zubereitet hast. Bin gespannt, wie es Dir und Deinen Lieben geschmeckt hat. lg Flower

06.03.2010 11:05
Antworten