einfach
Eintopf
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Österreich
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Schwein
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisolengulasch

Brechbohnengulasch

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.03.2010 261 kcal



Zutaten

für
100 g Speck
1 Zwiebel(n)
1 EL Öl
700 g Bohnen, grüne (Fisolen, Brechbohnen, Stangenbohnen)
2 Tomate(n)
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Mehl
Salz
Paprikapulver
Essig

Nährwerte pro Portion

kcal
261
Eiweiß
7,79 g
Fett
19,14 g
Kohlenhydr.
14,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Speck kleinwürfelig schneiden, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten würfeln. Die Fisolen putzen und schneiden.

Speck und Zwiebeln in einem Topf in etwas Öl anbraten. Die Fisolen dazugeben und mit Salz, Paprika und etwas Essig würzen. Die Tomaten dazugeben, mit Brühe aufgießen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Mehl stauben, abschmecken und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manulchen82

einfach genial!

09.10.2017 19:55
Antworten
Mona3011

Ohne Speck und mit Ingwer auch sehr lecker 😀

11.07.2017 19:51
Antworten
Lyriklady

super lecker!

18.08.2016 14:25
Antworten
JoachimNovak

Dieses Rezept ist wirklich klasse. Es wurde eben gekocht und die ganze Familie war schwer begeistert. So kenn ich es auch noch aus meiner Kindheit.

06.12.2015 12:36
Antworten
xyungekocht

Ein tolles Rezept! Vor allem mit dem "würzigeren" Geschmack durch den Essig finde ich klasse! Ich mag das. Auch mein GöGa war begeistert!!

25.08.2015 12:14
Antworten
lalalalalalala

Hallo, ich habe heute das Fisolengulasch gemacht. Hat sehr gut geschmeckt ........ der Speck gibt die richtige Würze finde ich. Dazu gab es bei mir Semmelknödel :-) Bildchen folgt. Gibt 5**** LG Elfi

29.05.2014 21:44
Antworten
mima53

Hallo Fisolengulasch gibt es bei mir öfters und dieses Mal habe ich es nach deinem Rezept mit Speck gekocht und als I-Tüpfelchen habe ich noch etwas Sahne unter gerührt dazu gab es Kartofferl und es hat sehr gut geschmeckt lg Mima

05.10.2013 14:35
Antworten