Versunkene Johannisbeertorte von Sarah


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.03.2010 240 kcal



Zutaten

für
500 g Johannisbeeren, frische
125 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
175 g Mehl
75 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
100 ml Milch
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale
Zucker, zum Wälzen
Puderzucker, zum Bestäuben
Minze, zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Johannisbeeren, bis auf 7 Rispen zum Verzieren, waschen und von den Stielen streifen. Butter, Zucker und Vanillezucker ca. 10 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren.

Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mehlgemisch auf die Butter-Eiermasse sieben und unterrühren. Milch unterrühren.
Ein Drittel des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) streichen.
Johannisbeeren und Zitronenschale unter den restlichen Teig heben. Ebenfalls in die Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°, Umluft: 150°, Gas Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.

Übrige Johannisbeeren waschen und in Zucker wälzen. Kuchen mit den Johannisbeerrispen und Minzblättern verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.