Backen
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Party
Resteverwertung
Snack
Spanien
Tarte
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spanischer Gemüsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 03.03.2010



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

½ Würfel Hefe, frisch ( 20g )
1 TL Zucker
375 g Weizenmehl
5 EL Wasser, lauwarm
3 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
2 Ei(er)
Salz, Paprika edelsüß

Für den Belag:

500 g Mangold, oder Pak - Choi
Olivenöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
2 große Paprikaschote(n), rot
1 Gemüsezwiebel(n)
1 Becher saure Sahne,150 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die zerbröselte Hefe mit Wasser und Zucker verrühren und in die Vertiefung gießen. Die übrigen Zutaten an den Rand des Mehls geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) erst auf niedriger und dann auf höchster Stufe in etwa 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten (evtl. noch etwas Wasser zugeben). Den Teig an einem warmen Ort so lange abgedeckt stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Für den Belag die Paprikaschoten unter dem Grill runderum rösten, bis die Haut dunkel/schwarz wird. Die Paprikaschoten mit einem feuchten Tuch abdecken, kurz ruhen lassen und dann die Haut abziehen. Die Paprika halbieren, gründlich putzen und in Streifen schneiden.
Den Mangold oder Pak-Choi putzen, waschen, in Streifen schneiden und in 2 El Olivenöl etwa 10 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Zwiebel abziehen, in Stücke schneiden und in 1 - 2 El Olivenöl leicht bräunen.

Den gegangenen Teig kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Den Teig mit der sauren Sahne bestreichen, und das Gemüse mit den Zwiebelstücken darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Den Teig gehen lassen, bis er sichtbar aufgegangen ist. Das Backblech in den Ofen schieben.

Ober/Unterhitze: etwa 200 °C( vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180°C( nicht vorgeheizt )
Gas: Stufe 3 - 4 ( vorgeheizt )
Backzeit : etwa 25 Minuten

Für ganz eilige geht auch fertiger Pizzateig. Ebenso kann man den Teig mit Artischockenherzen, Oliven, Tomaten usw. belegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.