Braten
Europa
Fisch
Italien
Party
Snack
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Sardinen sizilianische Art

Pikante Sardinen als Vorspeise oder für Parties

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 03.03.2010



Zutaten

für
36 Sardinen, frisch oder TK
1 Bund Petersilie
6 EL Paniermehl
5 Ei(er)
6 EL Käse (Pecorino), gerieben
2 Knoblauchzehe(n)
36 Lorbeerblätter
Butter, für die Backform und Butterflöckchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
Die Sardinen mit einer kleinen Schere am Bauch aufschneiden, die Rückenseite bleibt zusammen. Die Fische ausnehmen und entgräten. Köpfe, Schwänze und Rückenflossen abschneiden. Unter fließendem kalten Wasser abspülen und gründlich trocken tupfen. Die Sardinen auf der Arbeitsfläche mit der Haut nach unten ausbreiten.

Die gewaschene Petersilie fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Beides mit Eiern, Käse und Paniermehl gründlich mischen und nach Geschmack salzen. Die Mischung auf die Sardinen verteilen und die Fische zusammenklappen.

Eine feuerfeste Form ausbuttern und die Sardinen nebeneinander hineinlegen. Dabei jeweils ein Lorbeerblatt dazwischen stecken. Butterflöckchen auf die Sadinen setzen.
Bei 220 Grad im vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten braten.
Lauwarm oder kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.