Kokos - Cremekuchen


Rezept speichern  Speichern

Vollkornkuchen, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.03.2010 250 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

175 g Keks(e) (Vollkorn-)
40 g Honig
75 g Butter

Für den Belag:

175 g Kokoscreme, aus der Dose
250 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
75 g Honig
100 g Kokosraspel
75 ml Likör (Kokos-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus Milch, Kokosmilch, Honig, Kokoslikör und Puddingpulver einen Pudding zubereiten. Abkühlen lassen.
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Zerlassene Butter, Honig und Kekskrümel miteinander verkneten.
Den Ring der Springform auf eine Kuchenplatte legen und die Keksmasse hineindrücken. Kalt stellen, bis der Boden fest geworden ist.
Die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Unter den Pudding mischen. Auf dem Kekskrümelboden verteilen und kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bruzzelfee

Stimmt, ich hatte gesüßte Creme. Eine andere stand leider nicht zur Wahl. beim nächsten Mal werde ich ungesüßte kaufen. Es mußte heute schnell gehen und ich wollte nicht noch mehr Märkte nach ungesüßter Creme absuchen. Wird schon schmecken.....;))

07.05.2011 21:09
Antworten
susannemsb

klar, wenn du gesüsste Kokoscreme genommen hast und noch Honig dazu gegeben hast, ist es schon klar, dass das Ergebnis ziemlich süß geworden ist... auf gesüsste, d.h. gezuckerte Kokoscreme verzichte ich lieber, da das Rezept ja vollwertig sein soll

07.05.2011 18:03
Antworten
Bruzzelfee

Meine Frage hat sich erledigt, ich habe die Creme beim Einkaufen gefunden. So, jetzt zum Kuchen. Ich habe soweit alles nach Rezept gemacht, bis auf die Kekse. Es gab bei uns nirgendwo mehr Vollkornkekse. Also habe ich andere (Karamelkekse) genommen und festgestellt, das die die Butter nicht so aufnehmen. Also habe ich die überschüssige Butter ständig mit nem Zewa wieder abgetupft. Dann die Creme,habe ich auch nach Rezept gemacht und sie ist (für meinen Geschmack) viel zu süß. Beim nächsten Mal werde ich den Honig in der Creme weglassen. Denn die süße Kokoscreme, der Likör und die Süße vom Pudding sind vollkommen ausreichend. Ich habe auf anraten meines Mannes (Bäcker & Konditor) noch Gelatine mit eingerührt, damit der Guß richtig schön fest wird. Da die "Torte" zum Geburtstag ihrer Freundin gemacht wurde (Teenies mögen es ja süß), kann ich über den Geschmack erst später berichten. Aber ich habe schonmal Fotos über ihre Entstehung hochgeladen. Ich hoffe, sie werden bald frei geschaltet.

07.05.2011 15:58
Antworten
Bruzzelfee

Ist mit der Kokoscreme die Milch gemeint, die es in Dosen gibt, oder gibt es noch etwas anderes?

06.05.2011 15:23
Antworten
susannemsb

hallo, nein, die ungesüßte, der Belag wird durch den Honig und den Likör trotzdem süß, Gruß, Susanne

14.04.2011 15:03
Antworten
UlrikeM

Hallo, nimmst du die gesüßte Kokoscreme für Pina Colada? Lieben Gruß Ulrike

12.04.2011 13:13
Antworten