Braten
Geflügel
Hauptspeise
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchen - Cordon bleu

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 min. normal 02.03.2010



Zutaten

für
4 Hähnchenschnitzel, à ca. 100 g
4 Scheibe/n Kochschinken
4 Scheibe/n Käse, z.B. Edamer
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Maggi
Mehl
Paniermehl
Zitrone(n)
Öl (Sonnenblumenöl)

Zubereitung

Hähnchenschnitzel waschen, trocken tupfen, wenn nötig von Fett, Blut etc. befreien, vorsichtig flach klopfen. Mit je einer Scheibe Kochschinken und Käse belegen, zusammenklappen, mit Zahnstochern oder Rouladennadeln feststecken.
Die Eier mit Salz, Pfeffer, Paprika und Maggi kräftig würzen und verquirlen. Die Schnitzel erst in Mehl, dann in der Ei-Gewürzmischung und dann in den Semmelbröseln wenden, die Schnitzel sollten jeweils gut bedeckt sein.
Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen, die Cordon bleu vorsichtig bei geringer Temperatur und unter wenig Wenden braten.
Mit Zitronenschnitz servieren.

Dazu passen am besten Pommes Frites und grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Balalaika

Hallo Nessi!

Genau nach so einem Rezept habe ich gesucht. Cordon-Bleu mit dem... naja... "gewissen etwas". Und die Idee mit Maggi im Ei war genau das was dann so herrlich geschmeckt hat.

Tolles und vor allem einfaches Rezept! 5 Sterne von mir! :-)

LG

Balalaika

03.01.2011 16:24
Antworten
KleineChefköchinMimi

Hey Nessi,

Ich habe das Rezept ausprobiert, und ich muss sagen es ist göttlich ♥ !
Ich liebe es und meiner Familie hat es auch geschmeckt!!

Ein ganz dickes lob an dich,

KleineChefköchinMimi

16.04.2011 08:50
Antworten
elreico

Habe das Rezept heute ausprobiert und muss sagen: Perfekt! Die Panade mit Maggi 'verfeinert' gab dem Ganzen das gewisse Extra!

Dazu schmeckten Salzkartoffeln und Rotkohl!

Danke,

elreico

25.04.2011 12:41
Antworten
krikri

Zusammen mit Pommes und einem frischen Salat ein herrliches Essen! In Ermangelung von Hähnchenschnitzel hab ich mir aus zwei Hähnchenbrustfilets selbst vier Schnitzelchen "gebastelt". Die Panade mit Maggi hat dem ganzen eine gewisse Würze, bringt den gewissen Kick.

Vielen Dank für das gelungene Rezept!

Christine

25.06.2013 08:43
Antworten
ankleima

Hallo,
da unser Hähnchenbrustfilet ziemlich dick war, habe ich vorsichtig eine Tasche hineingeschnitten und mit Käse und Schinken gefüllt.
Es war sehr lecker.
Dazu gab es Möhren-Kartoffelstampf.

LG
ankleima

12.04.2016 17:30
Antworten
Venninne1

Hallo,
ich habs gemacht wie "ankleima" einfach eine Tasche reingeschnitten und mit Käse und Schinken gefüllt.
Meiner Bande hat es sehr gut geschmeckt und war auch ratzfatz verputzt.

lg

22.03.2017 06:34
Antworten
badegast1

Hallo,
das Maggi habe ich ersatzlos weggelassen, sonst nach Rezept.
Vielen Dank dafür
LG
Badegast

30.08.2017 09:51
Antworten