Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2010
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 491 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.12.2009
50 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schweinefilet(s), in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden
Äpfel, z.B.Boskoop, in kleine Würfel geschnitten
1/2 Becher Schmalz (Apfelgrieben-)
4 EL Preiselbeeren, aus dem Glas
  Salz und Pfeffer
1/2 TL Zitronenschale, abgerieben, oder Zitronensalz
  Paprikapulver
1/2 TL, gehäuft Zimtpulver
1 Schuss Rum, nach Belieben
450 g Bohnen (Prinzess-), frisch oder TK
6 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 1/2 Paket Kroketten
1 Becher Schmand, oder Sahne
  Saucenbinder

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schmalz in einer Pfanne auslassen und die Apfelstücke ca. 1 Minute darin andünsten. Dann die Preiselbeeren dazugeben. Die Pfanne darf nicht zu heiß sein! Die Gewürze dazugeben, gut mischen und kurz erhitzen. Dann in einer luftdicht zu verschließenden Schale abkühlen lassen. Wenn die Marinade kalt ist, die Filetscheiben in die Schale geben und mit der Masse bedecken. 1 besser 2 Tage im Kühlschrank luftdicht verschlossen marinieren lassen.

Das Filet aus der Marinade nehmen und nach Geschmack in einer Pfanne braten. Die Marinade als Saucengrund nehmen und im Bratenfound erwärmen. Saucenbinder dazugeben und die Sahne/Schmand unterrühren. Abgeschmeckt werden braucht nicht mehr, da die Gewürze aus der Marinade eigentlich genügen.

Die Bohnen putzen, in Salzwasser garen. Dann kleine Bündel von ca. 50 g zusammenlegen, mit einer Scheibe Speck umwickeln und in einer Pfanne bei kleiner Hitze anbraten. Die Kroketten nach Packungsanleitung zubereiten.

Zum Anrichten je 2 Bündel Bohnen mit Kroketten und Filet mit Sauce auf den Teller geben.