Tinis Paprika - Hack - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.03.2010



Zutaten

für
2 m.-große Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Stange/n Lauch
500 g Hackfleisch
1 Schuss Cremefine
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
n. B. Käse, geriebener
4 m.-große Kartoffel(n)
n. B. Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln und Gemüse waschen, putzen, klein schneiden und in eine Auflaufform geben.

Das Hackfleisch in etwas Öl braun und krümelig braten. Etwas Wasser, die Cremefine, das Tomatenmark, Kräuter und Gewürze mit in die Pfanne geben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Dann den Pfanneninhalt in die Auflaufform geben und alles gut vermengen. Käse drüber streuen und dann ab in den Backofen. Bei 200°C ca. 1 Stunde backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlumunkel88

Hab den Auflauf heute ausprobiert und hat mir sehr gut geschmeckt, allerdings endete das ganz bei mir ziemlich flüßig. Leider gibt es im Rezept keine Mengenangabe für das Wasser, das benötigt wird, damit die Kartoffeln am Ende auch gar sind. Ich habe die Mengen für 2 Portionen genommen und musste ca. 750ml Flüssigkeit nehmen, damit alles bedeckt ist. Mit einem Schuss cremfine bin ich dann auch nicht ausgekommen, sonst wäre es zu wässrig geworden. Wäre toll, wenn das noch ergänzt werden könnte. Ansonsten top

13.12.2015 17:05
Antworten
Magz

Tolles Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt. Ich hatte allerdings keinen Lauch da und habe stattdessen einfach eine Zwiebel mit dem Hackfleisch zusammen angebraten. Außerdem hab ich noch mit Thymian und Oregano gewürzt, was sehr lecker geschmeckt hat. Alles in allem eine klasse Sache. Wirds öfter geben :) LG Magz

27.04.2014 10:29
Antworten
laurinili

Hallo, also eine Stunde hat die Backzeit bei mir nicht benötigt. So ca. 40-45 min waren ausreichend, zumal der Käse sonst zu sehr braun geworden wäre. Das Hackfleisch ist ja auch angebraten. Nichts desto Trotz, 4 ehrliche Sternchen. LG Laurinili

29.11.2010 15:44
Antworten