Bewertung
(10) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2003
gespeichert: 277 (0)*
gedruckt: 5.918 (9)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
636 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
1/2 Liter Milch
60 g Hefe
3 TL Zucker
 etwas Salz
750 g Mehl
  Für die Sauce:
1 Pkt. Saucenpulver Vanille-Geschmack
100 g Zucker
Ei(er)
Ei(er), davon das Eigelb
500 ml Wein, weiß
2 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig herstellen, gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat
Dampfnudel formen und nochmals aufgehen lassen
In einem möglichst gusseisernen (Aluguss beschichtet) Topf etwa 1 EL Schweineschmalz erhitzen und eine Tasse heißes Wasser zugießen und etwas Salz (je nach Belieben) einstreuen
Dampfnudel reinsetzen und zwar so, dass sie noch aufgehen können
Deckel drauf und warten, bis das typische Geräusch kommt (Zischen), dann den Deckel schnell abnehmen, damit keine Wassertropfen auf die Dampfnudel kommen, da sie sonst Dellen bekommen.
Je nach Wunsch kann man diese anschließend auch noch auf der zweiten Seite backen
Man reicht dazu Weinschaumsoße oder man isst sie mit Gemüsekartoffelsuppe
Weinschaumsoße:
Alles in einen kleinen Kochkopf geben, gut verschlagen, im Wasserbad oder auf der Kochplatte solange mit einem Schneebesen aufschlagen, bis eine dicke Kochblase aufsteigt (auf keinen Fall kochen lassen).
Erhitzungszeit etwa 20 Minuten