Überbackenes Schnitzel


Rezept speichern  Speichern

mit Kochkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.03.2010



Zutaten

für
2 Schnitzel, vom Schwein
2 Scheibe/n Schinken, gekocht
500 g Spargel
200 g Kochkäse
1 m.-große Tomate(n)
2 EL Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
etwas Butterschmalz, zum Anbraten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schnitzel von beiden Seiten klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz erhitzen und die Schnitzel gar braten. In eine Auflaufform legen.

Spargel schälen und in Salzwasser bissfest kochen. Die Schinkenscheiben auf die Schnitzel legen, Spargel darüber verteilen.
Kochkäse bei milder Hitze erwärmen, so dass er etwas flüssiger wird. Über dem Spargel verteilen. Geriebenen Käse drüber streuen.

Tomate entkernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und ebenfalls darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft ca. 15 Minuten überbacken. Vorm Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Die Schnitzel habe ich paniert. Ich habe die Tomaten weggelassen. Den Kochkäse habe ich durch Sauce Hollandaise ersetzt. Dazu gab es Pommes. Ein Foto ist unterwegs. 🍨🦐🎂🍺⚘🍕🌞🍗🥂🍇⭐🍒💫

17.07.2020 09:15
Antworten
bBrigitte

Hallo, das war mega lecker,ich hätte mich rein legen können. LG Brigitte

03.02.2019 13:46
Antworten
cocinera14

Habe dieses Rezept gestern nachgekocht und es war phantastisch lecker. Habe auch Kochkäse genommen und alles dann mit etwas Emmentaler überbacken. Dazu gab es ein paar Kartoffeln. Herrliches Gericht. Nicht ganz kalorienarm. :-) Schön finde ich, das man alles ganz gut vorbereiten kann. Einfach Schnitzel schon mal anbraten, Spargel kochen und alles zusammen mit dem Schinken (ich habe Serrano Schinken genommen) und dem Käse in die Auflaufform geben. Kann ruhig ein wenig stehen, das macht gar nix. Ach ja, ich habe noch ein wenig vom Spargelwasser dazu getan (also etwa 3-4 EL) und somit hatte ich ein schönes leckeres Sößchen was nicht ganz so dickflüssig war. Hmmmmm, von mir und meinem Mann gibt es hierfür volle 5 Sterne !!!!!!!!!!!!!! LG Cocinera14

05.05.2014 08:19
Antworten
christina69zs

Oh weia: natürlich "mehreren Geschmacksvarianten" !! :-) :-)

24.03.2014 21:27
Antworten
christina69zs

Hallo chiara, vielen Dank für dein geniales Rezept mit meheren Gewschmacksvarianten! Bei uns mit grünem Spargel und selbst gemachtem Kochkäse mit Kümmel!!! Tomaten habe ich allerdings nicht enthäutet... Dazu gab´s Rösti und Salat! Hhhmmm - volle Punkte!!! :-) LG Christina

24.03.2014 21:25
Antworten
Toertchen7

Könnte man vielleicht auch Schmelzkäse (Ecken) nehmen.... das hört sich nämlich superlecker an...

26.04.2012 12:42
Antworten
piki

ich werd das jetzt einfach mal mit schmelzkäse machen. hab davon noch was im kühli und das muss weg. ich sags dann nacher, wies war. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht funktionieren sollte... das mit dem kochkäse ist hier auch so ne sache. das rezept dafür hab ich mir aufgeschrieben und werd ihn demnächst zubereiten. aber jetzt, wos blitzeschnell gehen muss, wird der schmelzkäserest herhalten müssen. jedenfalls bis hierher danke für die idee!

26.04.2012 13:21
Antworten
dalmatina

Das Rezept hört sich sehr lecker an und würd es gern nachkochen, aber: Was ist denn bitte Kochkäse? Ist so Sahnekäse damit gemeint? Freu mich auf Aufklärung, liebe Grüße, Dalmatina

25.04.2012 13:13
Antworten
hookahey

Huhu! Kochkäse kann man selber zubereiten, gibt es aber auch schon fertig zu kaufen zum Beispiel von der Firma Esko. Einfach mal googlen oder im Kühlregal schauen. Hier sind Rezepte zum selber machen: http://www.chefkoch.de/rs/s0/kochk%E4se/Rezepte.html

25.04.2012 19:17
Antworten
krikri

Kochkäse gibts im Kühlregal. Ist ein rundes Plastiktöpfchen mit gelbem Inhalt. Der Käse ist relativ weich, kann man z. B. auch aufs Brot streichen, wenn man auf Diät ist, weil er relativ wenig Fett enthält. Wenn man ihn erwärmt, wird er noch flüssiger. Christine

26.04.2012 09:01
Antworten