Russische Brezeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.03.2010 175 kcal



Zutaten

für
225 g Blätterteig

Für den Mürbeteig:

125 g Mehl
1 Msp. Backpulver
25 g Kakaopulver
75 g Butter oder Margarine
1 Eiweiß
80 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Eigelb
1 EL Milch
50 g Mandel(n), gehobelte
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
175
Eiweiß
2,94 g
Fett
10,93 g
Kohlenhydr.
15,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl mit Backpulver und Kakao in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten hinzufügen alles rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Blätterteig zu einem Rechteck von (36 x 25 cm) ausrollen.
Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von (25 x 18 cm) ausrollen. Die Mürbteigplatte auf die Hälfte der Blätterteigplatte legen. Die andere Hälfte darüber klappen und etwas andrücken. Jetzt das Ganze zu einem größeren Rechteck (32 x 25 cm) ausrollen.

Die Teigplatte in 16 Streifen schneiden (2cm x 25cm). Jeden Streifen so gegeneinander drehen, dass eine "Kordel" entsteht. Diese Kordel zu einer Brezel, Schleife oder Kreis formen. Auf ein bemehltes Backblech legen.

Eigelb und Milch verrühren und die Teigstücke damit bestreichen und mit den Mandeln bestreuen. Blech auf mittlere Einschubleiste des Backofens schieben.
Bei Ober/Unterhitze etwa 220°C (vorgeheizt) etwa 10 Minuten goldgelb backen.

Vor den Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

buecherkatze

Supi, die sind sogar mir als "Nichtbäcker" gelungen. Habe allerdings zwischen dem Schoko- und Blätterteig noch ein wenig Zucker gestreut, mein Mann mag es gerne sehr süß :-) Aber nun meine Frage: Wie hebe ich die Brezeln am besten auf? Wie Weihnachtsgebäck in einer Blechdose, oder werden sie dann matschig? Auf jeden Fall 5 Sterne von mir!!!

27.11.2019 14:55
Antworten
Schnuddel1204

Mega lecker! Alle waren noch im warmen Zustand verputzt! Daher leider kein Foto! Den Puderzucker haben wir uns gespart! Waren auch so lecker genug! Da ich sie bestimmt bald nochmal backen werde, folgt dann das Foto! 5 Sterne von mir

25.05.2019 21:16
Antworten
Schindlermunz

Sehr fein. Nicht zu süß, deshalb kann man Puderzucker drüber geben oder etwas Schmand und zimtzucker drauf , auch eine feine Variante, allerdings braucht man dann keinen Puderzucker mehr Vg

23.05.2019 14:06
Antworten
Birmafreundin

Hey, Super Rezept! Habe die Brezeln allerdings mal ohne Kakao gebacken! Schmecken wunderbar! Danke,die wird es öfter geben! Beste Grüsse

19.01.2019 14:08
Antworten
bibibeate

Hallo, diese Brezelchen sind so schnell hergestellt und schmecken super lecker! Danke für das tolle Rezept, das ich für meine Kinder immer wieder backen muss! lg bibi

22.07.2017 15:09
Antworten
ManuGro

Hallo Annette, ich habe die russischen Brezeln letzte Woche gebacken und gleich am selben Tag meine Bewertung von 4 **** abgegeben. Nun müsste ich mich leider korrigieren. Nach 1 - 2- Tagen haben deine Brezeln noch viel besser geschmeckt. Leider kann ich meine Bewertung nicht mehr auf 5 Sterne ändern. Fotos sind unterwegs. LG ManuGro

04.07.2010 21:33
Antworten
buecherkatze

Kannst Du mir verraten, wie Du sie aufgehoben hast? Ich hab ein wenig Angst, dass der Blätterteig matschig wird. Danke schon mal !!!

27.11.2019 15:27
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo setla, ich habe gestern deine Russischen Brezeln probiert und sie haben wunderbar geschmeckt. Auch einmal etwas anderes mit dem Mürbe - und Blätterteig. Beides harmoniert bestens zusammen und sie sind ganz besonders lecker gewesen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

13.05.2010 18:04
Antworten
puppe1105

das probiere ich demnächst auf jeden fall mal aus.. die sehen aus, wie welche, die es bei unserem bäcker gibt.. wenn sie genauso schmecken, vergeb ich 5 sterne ;) ich bin gespannt! grüße

09.04.2010 21:39
Antworten
setla

Hallo puppe, das freut mich, das dir die Brezeln gefallen und ich hoffe du probierst sie mal aus, und berichtest wie sie dir geschmeckt haben! Ich bin schon sehr gespannt auf dein Urteil! LG. setla

14.04.2010 16:30
Antworten