Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2010
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 300 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.03.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Suppenfleisch vom Rind
Knochen (Sandknochen) vom Rind
  Suppengewürz
 n. B. Wasser
Lorbeerblatt
200 g Leber vom Rind
Ei(er)
2 EL Paniermehl
Knoblauchzehe(n)
1 EL, gestr. Butter
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Majoran
  Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Rindfleisch, Knochen, Wasser, Suppengewürz, Salz und Lorbeerblatt eine Rindfleischbrühe zubereiten (1 - 1,5 Stunden köcheln lassen). Das Fleisch aus der Brühe nehmen und klein schneiden. Die Brühe durch ein Tuch oder feines Sieb filtern.

Die Leber in Stückchen schneiden und mit zerdrücktem Knoblauch, Paniermehl, Butter und Gewürzen vermischen und fein zermahlen (Fleischwolf). Nach Bedarf Paniermehl unterrühren (es soll eine cremige Konsistenz entstehen).

Den Leberteig durch eine Spätzlepresse oder grobe Reibe in die köchelnde, filtrierte Brühe pressen/reiben. Wenn die "Würmchen" oben schwimmen, sind sie gar. Zusammen mit dem Rindfleisch und der Brühe mit Petersilie bestreut servieren.

Das gab es bei meiner Schwiegermutter immer zu Weihnachten als Vorspeise.