Gambas Pil Pil


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Tapas-Rezept einer 90 jährigen Frau aus Conil de la Frontera (Spanien)

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.03.2010 600 kcal



Zutaten

für
1 kg Gambas, große, entdarmt, ohne Schalen
1 kleine Schalotte(n), klein gewürfelt
40 g Knoblauch, frischer, gewürfelt oder dünne Scheiben
100 ml Olivenöl
100 ml Weißwein, trocken, evtl. mehr (bis 200 ml)
2 Chilischote(n), rot, frisch, entkernt, klein geschnitten 2 - 4 mm
1 Prise(n) Meersalz aus der Mühle
1 Prise(n) Pfeffer aus der Mühle
2 Zweig/e Petersilie, klein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
50,90 g
Fett
39,73 g
Kohlenhydr.
6,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eine feuerfeste Tonschale (ca. 25 – 30 cm) vor der Benutzung 1 Std. wässern (alles wird sehr heiß zubereitet und die Schale kann so nicht reißen). Das Olivenöl ganz heiß werden lassen, Knoblauch und Schalotte kurz darin anbraten, bis beides glasig ist, herausnehmen und beiseitestellen.

Die abgetupften trockenen Gambas im Olivenöl ca. 4 min. weiter braten und dabei öfter die Tonschale schwenken, sodass die Gambaflüssigkeit emulgiert aussieht (wird milchig). Salz, Pfeffer, und die Chilis hinzugeben und eine weitere Minute mitgaren.

Hitze erhöhen, sodass alles sprudelt, dann mit dem Weißwein ablöschen, sodass die Gambas zur Hälfte in der Flüssigkeit liegen. Die Petersilie und den beiseitegestellten Knoblauch mit der Schalotte dazugeben.

Alles kommt ganz heiß mit der Tonschale auf den Tisch. Frisches warmes Weißbrot, oder Baguette zum Tunken dazu reichen.

Wir nehmen erntefrischen Knoblauch und geben den klein geschnittenen Lauch mit der Petersilie als Letztes dazu.

Getränketipp: Kühler, trockener spanischer Weißwein oder auch ein roter spanischer Joven mit 14 - 16°C passen sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Sooo lecker !!! Haben Urlaubsgefühle. Danke für dieses tolle Rezept.

12.03.2022 18:39
Antworten
krischie

Ich habe es direkt nach Rezept gemacht. War aber nicht so begeistert. Ich mag Gambas doch lieber, wenn sie trockener zubereitet werden, aber ein Versuch war es wert. Danke!

08.12.2021 01:17
Antworten
TMU

Wenn ich die Bilder sehe, haben die meisten keine Ähnlichkeit mit dem Rezept! Veröffentlicht doch einfach euer eigenes Rezept!

01.10.2021 23:38
Antworten
Perres

Es gibt ab und zu mal Gerichte, die mich unglaublich glücklich machen. Es ist wie ein Dopaminschub, der einen auch den schlechtesten Tag versüßen kann. Genau so ein Gericht war das hier. Ich habe mich eher Pi mal Daumen an die Mengen gehalten und dennoch ist es einfach unfassbar lecker geworden. Vielen Dank, das wird es bei uns öfters geben. PS: Habe es in einem Topf gemacht, wo nachher ordentlich Brühe drin war.

02.08.2021 16:01
Antworten
41jayjay

Sehr lecker. Ich habe es in einer normalen Pfanne gemacht, hat super funktioniert. Nur die Hälfte Weißwein, sonst genau nach Rezept. Perfekt!

09.04.2021 23:15
Antworten
kikihs

Hallo Adebars, ich habe auch schon öfter Pil Pil gemacht, aber nie mit Weisswein. Spritzt das nicht wennman die Flüssigkeit in das Öl giesst ?? Ich mache mein Pil Pil immer so: Olivenöl in eine kleine beschichtet Pfännchen, mit 2 Loorbeerblättter , einem kleinen Rosmarinezweig heiss werden lassen. In das heisse Öl Knoblauch nach belieben kurz andünsten und die Chillis dazu ca. 2-3 Min. braten, dann die geschälten Gambas mitbraten bis sie Farbe haben. Das ganze mit brot auf den Tisch *schleck*. lg kikihs

09.03.2010 18:21
Antworten
martinlg

so kenn ich das auch aus dem kleinen Fischrestaurant auf Fuerteventua ;)

26.04.2012 13:16
Antworten
playagrande

Das war nicht zufällig jenes, welches ganz dicht an Klippen liegt? Und wo man auf dem Fußweg dorthin das Gefühl hat, man wird von den Wellen mitgerissen? ;-) VG, Playagrande

25.05.2013 13:25
Antworten
martinlg

Klingt sehr danach :)... Meine das am Wasser in Morre :)

25.05.2013 14:13
Antworten
MarkusAW

Absolut korrekt! An die original Gambas Pil Pil kommt kein Weißwein! Aber es steht natürlich jedem und jeder frei, ganz nach eigenem Geschmack zu kochen. In Süd-Spanien und Portugal bekommt dieses Gericht nicht selten leicht "versalzen". Genau so mag ich es. Aber auch das ist Geschmacksache. Lecker ist's allemal... ohne Ende!

01.07.2018 09:02
Antworten