Sahne-Käse Geschnetzeltes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (225 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.02.2010



Zutaten

für
500 g Schweineschnitzel oder Minutensteaks
2 kl. Dose/n Champignons
2 kleine Zwiebel(n)
2 Becher süße Sahne
1 große Paprikaschote(n), rote
250 ml Brühe
3 Ecke(n) Sahneschmelzkäse, n.B. auch Kräuter-Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauchpulver
Kräuter, z.B Petersilie, Majoran
Öl zum Braten
etwas Saucenbinder, hell

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst das Fleisch in Streifen schneiden und währenddessen das Öl in der Pfanne erhitzen. Das Fleisch dann in dem Öl gut durchbraten.
In der Zwischenzeit die Paprika und die Zwiebeln klein schneiden und die Champignons gut abtropfen lassen.
Wenn das Fleisch gut durch ist, die Zwiebeln und die Champignons hinzufügen und mitbraten. Das Ganze dann mit Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver abschmecken.
Dann die klein geschnittene Paprika hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Die Käseecken klein schneiden und in der Brühe schmelzen lassen und dann die Sahne hinzufügen. Das alles dann ca. 30 Min bei kleinster Flamme köcheln lassen, dabei ab und zu Umrühren. Zum Schluss n.B mit Kräutern (z.B. Petersilie, Majoran etc.) und etwas Knoblauchpulver abschmecken und mit etwas hellem Saucenbinder andicken.

Dazu passen am besten Reis oder Spätzle.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmartList_3isCo

Richtig gutes Rezept. Habe aber auch frische Champignons und frischen Knoblauch verwendet. Kann man nur empfehlen!!!!

22.11.2022 18:22
Antworten
rosestefanie90

Es hat allen super geschmeckt. Mit ein bisschen Käse mehr und ohne Pilze. Bei uns gab es Reis dazu.

13.11.2022 16:24
Antworten
Isarprinz

Tolles Rezept das einfach immer schmeckt. Schnell gekocht und mit Reis ein Gedicht. Geht auch mit einer Käseecke weniger wem das zu viel ist. Lecker!

20.10.2022 22:38
Antworten
yusuf_linda420

Mega Rezept! Gelingt einfach immer & ebenso gut kommt es auch an! Wird immer wieder gern gekocht! Leeeecker!😛

06.08.2022 20:06
Antworten
Placido01

Super lecker und echt einfach zuzubereiten :-) ich habe allerdings Schweinefilet und frische Champignons genommen und frischen Knoblauch beim anbraten von Fleisch und Gemüse rein getan und vor dem servieren entfernt. Und Sahne- und Kräuterschmelzkäse in die Soße getan, lecker, lecker, lecker. Werde ich definitiv öfter so kochen.

03.06.2022 19:19
Antworten
Krümel-Liese

Hallo! Ein Rezept, das meiner Meinung nach 5 Sterne verdient hat. Es ist schnell und einfach zuzubereiten und super-lecker! Ich habs als Geburtstagsessen zubereitet und alle Gäste waren begeistert. Vielen Dank fürs Rezept! LG Krümel-Liese

22.12.2010 09:17
Antworten
laurinili

'Hallo, solche leckere und schnelle Gerichte liebe ich unter der Woche. Und es passt ja wirklich jede Beilage, ob Kartoffeln, Nudeln oder Reis. LG Laurinili

29.11.2010 14:56
Antworten
Blondi-89

Hey endlich mal ein richtig gutes Rezept!!! TOP 5Sterne!!! Habe nur etwas mehr brühe und Sahneecken genommen um das ganze zu unterstreichen. lieben Gruß

17.09.2010 12:53
Antworten
MonCheri2

Das Geschnetzelte hat uns sehr gut geschmeckt. Wir haben vom Schmelzkäse je eine Ecke mit Kräutern und Paprika verwendet. Statt Sahne wurde Cremefine genommen. Allerdings sollte man die Paprika erst später dazu geben, da sie sonst zerkocht. Saucenbinder braucht man keinen. LG MonCheri2

12.04.2010 14:10
Antworten
angelofdarkness2983

Hallo MonCheri2 Freut mich das Euch das Rezept geschmeckt hat! :-) Ich nehme auch immer unterschiedlichen Käse, aber am besten hat es uns bisher mit dem Sahne oder dem mit Kräutern geschmeckt, nehme dann meistens auch beide Sorten! ;-) Was den Paprika angeht, es geht, klar kann man ihn auch später zugeben, aber mein Sohn zB mag es immer lieber wenn er nicht mehr so knackig is, deswegen mache ich es dann immer so ;-) LG Sabrina aka angelofdarkness2983

12.04.2010 14:19
Antworten