Schoko - Nuss - Guglhupf


Rezept speichern  Speichern

Becher/Tassenkuchen (schnell, einfach und saftig)

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.02.2010



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Becher Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Becher Öl
1 Becher Nüsse, gerieben
1 Becher Joghurt (oder Sauerrahm)
1 Becher Weizenmehl
1 Becher Kakaopulver, Instant
1 Pck. Backpulver
1 TL Rum
Kuchenglasur, Schoko
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
1 Becher/Tasse (= 200 ml) dient als Maßeinheit

Eier trennen, Schnee schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren, das Öl dazurühren, dann die restl. Zutaten unterrühren. Zuletzt den Eischnee locker unterheben.
Teig in eine gefettete, bemehlte Guglhupfform (Kranzform/Kastenform) füllen und bei 180° (Heißluft 160°) 45-50 min backen.

Erkaltet mit Schokoglasur überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, erstmal Danke für dieses einfache Rezept. Dieser Kuchen war meine Rettung für ein Picknick mit unseren Enkelkindern. Sie waren total begeistert und konnten nicht genug davon essen. Auch uns Erwachsenen hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Gruss aus Australien rkangaroo

24.11.2021 01:58
Antworten
RENAMARIA

Freut mich! Grüße aus Österreich

15.12.2021 15:54
Antworten
fredlutz2012

Sehr lecker... Ich habe jedoch etwas verfeinert.. statt Kakopulver 2 krätige Esslöffel Nutella...

18.09.2021 18:57
Antworten
kitty796

Soll man Kakaopulver wie Kaba mit Zucker oder Kakaupulver ohne Zucker nehmen?🤔

13.05.2020 09:54
Antworten
RENAMARIA

Danke!

13.05.2019 17:01
Antworten
Abencoada

ein kleine frage,,,, 1 becher öl? welche öl? Raspöl??? danke

13.10.2016 00:13
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Abendcoada, beim Backen immer ein neutral schmeckendes Öl nehmen (wenn nichts anderes angegeben ist). Ich selber verwende dafür einfaches Sonnenblumenöl. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.10.2016 15:44
Antworten
RENAMARIA

ein neutrales Öl wie z.B. Papsöl , Sonnenblumenöl, Maiskeimöl.....

19.10.2016 17:29
Antworten
RIA95

ausgezeichnetes Rezept. Habe nur 1/2 becher Öl genommen und 1/2 Sauerrahm u joghurt (reste) Den Teig hab ich halbiert. Eine Hälfte hab ich in meinem kleinen Backofen in einer Auflaufform gebacken und die 2. Hälfte in einer Silikongugelhupfform in der Mikrowelle (1.versuch). Beide Kuchen sind super luftig geworden und so hab ich gleich ein Stück mit Schlagsahne gekostet. werde diesen kuchen sicher öfter machen.

15.05.2016 19:03
Antworten
bross

Der Kuchen ist super lecker! Schnell zubereitet und meist genau so schnell wieder verspeist! Habe auch schon statt Kakao nur Schoko-Raspeln oder auch ein paar Apfelwürfelchen hinein gegeben! Vielen Dank für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

14.11.2010 16:22
Antworten