Zutaten

500 g Putenfleisch
1 Tasse Champignons
1 Bund Brokkoli
1 Becher Sahne
2 große Zwiebel(n)
1 Pck. Käse, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch, evtl. mehr
1 Würfel Brühe
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Mehl zum Binden
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenfleisch in Streifen schneiden und diese in einer geeigneten Pfanne scharf anbraten. Wir würzen die Putenfilets meistens mit Salz und Pfeffer.

Einstweilen schneiden wir die Pilze in dünne Scheiben und schmoren diese, bis fast keine Flüssigkeit mehr austritt. Die 2 Zwiebeln auch in einer Pfanne schön goldbraun anbraten. Zwiebel und Pilze dann beiseitestellen. Den Brokkoli in kleine mundgerechte Stücke schneiden und kochen, aber nicht zu lang er sollte noch bissfest sein.

Wenn dann alles vorbereitet ist, legt man die Putenstreifen in eine feuerfeste Auflaufform und dann kommen abwechselnd eine Schicht Zwiebeln und eine Schicht Pilze über die Putenstreifen, man kann natürlich Zwiebel und Pilze auch vermischen. Der Brokkoli kommt dann auf die Zwiebelpilzmischung und wird mit Reibkäse überstreut.

Zu guter Letzt kommt dann noch der Becher Sahne über das nun fast schon fertige Gericht. Wir verfeinern die Sahne zusätzlich. Dafür ca. 100 ml Wasser in der Mikrowelle erhitzen, einen Brühwürfel drin auflösen, dann kommt der Knoblauch hinzu (wir nehmen immer mehr, als angegeben).

Dann die Sahne zu dem heißen Wasser hinzufügen, alles gut vermixen und über das Gericht gießen. Wenn man die Sahne etwas gebundener haben möchte, kann man auch noch 1 - 2 EL Mehl dazugeben.

Jetzt für ca. 30 min. bei 180 – 200°C ab damit ins Backrohr. Als Beilage servieren wir meistens Curryreis und Blattsalat.