Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2003
gespeichert: 119 (0)*
gedruckt: 1.026 (10)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.819 Beiträge (ø0,3/Tag)

Zutaten

Kohlrabi
Karotte(n)
Tomate(n)
500 g Garnele(n), (fertig geputzt gewogen)
1 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rot, thailändisch
2 EL Limettensaft
1 EL Rohrzucker
2 EL Fischsauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kohlrabi und Karotten raspeln. Tomaten achteln. Garnelen in Salzwasser 5 Minuten garen, abseihen und abkühlen lassen.
Für die Marinade die Knoblauchzehe und die thailändischen rote Chilischoten fein hacken oder im Mixer pürieren. Mit Limettensaft, braunem Zucker und Fischsauce mischen. Das Gemüse und die Garnelen unterrühren und etwas ziehen lassen.
Tipp: Wer es nicht so scharf will nimmt weniger Chilischoten oder lässt sie sogar ganz weg.
Ein erfrischender Salat für den Sommer.
Das Original wird mit Papaya anstelle von Kohlrabi zubereitet. Leider ist Papaya bei uns sehr teuer. Man kann auch grüne Mango anstelle von Kohlrabi verwenden.