Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2010
gespeichert: 55 (1)*
gedruckt: 920 (11)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.11.2005
466 Beiträge (ø0,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Huhn (ca. 1,5 kg)
1 EL Fenchelsamen
Kardamomkapsel(n)
1 Stange/n Zimt
4 große Zwiebel(n)
2 TL, gehäuft Ingwer (Ingwerpüree)
5 TL Knoblauchpulver (Knoblauchpüree)
Chilischote(n), getrocknete
400 g Tomate(n), stückige aus der Dose
2 EL Chilipulver
4 EL Korianderpulver
1 TL Pfeffer
400 ml Wasser
1 EL Gewürzmischung (Garam Masala)
1 EL Salz
1 EL Kurkuma
 etwas Öl oder Ghee
10  Curryblätter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen in große Stücke zerteilen (Schenkel, Brust, Flügel) und die Brust nochmals quer teilen. Die Haut abziehen und in einer großen Schüssel oder Auflaufform mit dem Salz und dem Kurkuma vermengen und die Gewürze einmassieren (dabei empfehlen sich Einmalhandschuhe, wenn man wegen des Kurkumas nicht danach gelbe Hände haben will). Ca. 1 Stunde marinieren lassen.

Die Zwiebeln sehr fein hacken. In einem sehr großen Topf oder Bräter etwas Öl erhitzen und die Hähnchenteile von allen Seiten kurz anbraten, danach aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Im selben Topf nun die Fenchelsamen anbraten und dann die Zwiebeln zugeben und goldbraun braten.

Ingwer, Knoblauch, getrocknete Chilis und Zimtstange zugeben und kurz mitbraten. Mit den Tomaten ablöschen und aufkochen. Chilipulver, Korianderpulver, Pfeffer, Garam Masala und Curryblätter zugeben und verrühren.

Die Hähnchenstücke wieder in die Sauce geben und zuerst (ca. 20 Minuten) zugedeckt, danach offen auf kleinster Stufe köcheln lassen (Gesamtgarzeit ca. 1 Stunde), bis das Huhn weich und gar und die Sauce stark eingekocht ist und sich quasi nur noch, wie ein Mantel um das Huhn legt.

Zum Schluss der Garzeit darauf achten, dass die Sauce und das Huhn nicht anbrennen. Mit Reis oder Naanbrot servieren.