Wellensahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 26.02.2010



Zutaten

für
100 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
½ TL Backpulver
4 Eigelb
4 Eiweiß
130 g Zucker
100 g Mandelblättchen
3 Becher Sahne
2 Pck. Vanillezucker
3 Pck. Sahnesteif
2 Dose/n Mandarine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Butter, 80 g Zucker und die Eigelbe schaumig rühren, das Mehl leicht unterheben. Den Teig in zwei gleich große Tarteformen verteilen.

Die Eiweiße mit 130 g Zucker steif schlagen, auf beiden Böden verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Bei 180°C hellgelb backen, das dauert ca. 25 Minuten.

Nach dem Erkalten die Sahne mit 2 Pck. Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und mit den abgetropften Mandarinen vermischen. Mit dieser Mandarinensahne einen Boden bestreichen, den anderen Boden in Tortenstücke schneiden und darauf setzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochschlumpfine

Hallo Isa, mit dem Elektromesser schneiden ist auch eine Idee. Vielleicht hilft jemandem meine Anleitung, wenn er nicht über ein Elektromesser verfügt. Danke für deinen Kommentar, Kochschlumpfine

27.02.2010 09:40
Antworten
isa1313

Ich kenne dieses Rezept unter dem Namen Ozeanwellen. Mandarinen ersetze ich sehr oft durch frische Himbeeren oder auch Erdbeeren, die ich aber nicht unterrühre sondern die ich zwischen zwei Sahneschichten verteile. Schneiden tue ich die ganze Torte mit dem Elektromesser, dann spare ich mir die Krümelei mit den eingeteilten Stückchen bei der Vorbereitung.

27.02.2010 08:27
Antworten