Gewürzgugelhupf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

weihnachtlicher Gugelhupf

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 26.02.2010



Zutaten

für
6 Ei(er), getrennt
200 g Butter, zimmerwarm
200 g Puderzucker
½ Zitrone(n)
1 EL Zimtpulver
1 Prise(n) Salz
125 g Mehl, griffiges
1 TL Backpulver
200 g Haselnüsse, gerieben
200 g Schokolade (Kochschokolade), gerieben
evtl. Milch
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucker und Eigelbe schaumig schlagen. Butter, Zitronensaft, Zimt und Salz beimengen und gut zu einer glatten Masse verrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Schokolade verrühren und langsam in die Schaummasse einarbeiten (sollte der Teig zu trocken werden, können 1 – 2 EL Milch mit eingerührt werden). Aus den Eiweißen Schnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.

In eine gefettete und bemehlte Gugelhupfform gießen und im vorgeheizten Backrohr bei 190°C (Ober-/Unterhitze, Heißluft: 170°C) etwa 45 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

ein besonders leckerer gugelhupf und schnell zu machen lg daniela

28.11.2014 09:41
Antworten
Goerti

Hallo, gestern habe ich deinen Kuchen nachgebacken. Den Teig habe ich in eine sehr kleine Gugelhupfform gefüllt, so konnte ich aus dem restlichen Teig noch 3 Kuchen im Glas backen. Eigentlich habe ich mich genau an's Rezept gehalten und der Kuchen ist perfekt geworden. Einzig die Backzeit war selbst bei der kleinen Form etwas länger. Der Kuchen ist saftig, locker und sehr schokoladig. Echt lecker! Klasse Rezept! Grüße Goerti

16.10.2013 22:45
Antworten