Backen
Kuchen
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko - Bananen - Muffins

Gut zum Nikolaus- oder Osterhasenverwerten. Ergibt 17 ca. Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.02.2010



Zutaten

für
250 g Margarine
160 g Zucker
etwas Kakaopulver
4 Ei(er)
2 Banane(n), gelbe
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
250 g Schokolade, Reste nach Geschmack, gehackt
Kuvertüre
Schokostreusel, schwarz-weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Margarine mit dem Zucker verrühren. Die Eier zufügen und alles schön schaumig rühren. Die Bananen schälen und mit der Gabel in einem Teller zerdrücken, dann unter die Schaummasse rühren. Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und ebenfalls nach und nach unterrühren. Zuletzt die Schokoladenstücke unterheben. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 180°C ca. 17 Minuten backen.

An Schokolade benötigt man 200-250 g, das ist z. B. ein kleiner und ein normaler Nikolaus. Man kann natürlich auch beliebige andere Schokolade verwenden.

Wenn die Muffins ausgekühlt sind, mit Kuvertüre bestreichen und mit schwarzen und weißen Schokostreuseln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Romalepi

mega lecker, schnell und einfach. 👍

25.02.2018 11:30
Antworten
Atina83

megalecker! Ich habe die Backzeit auf 25 min erhöht, aber das liegt vielleicht an meinem Ofen. :-)

09.10.2016 15:05
Antworten
jamft

sehr gut, habe es als Kuchen gemacht und Kinder Schokolade benutz, war sehr lecker

25.05.2016 15:26
Antworten
khadja

Bei mir ca. 18 Stück

28.02.2016 14:38
Antworten
tari_elansa

Wie viele Muffins werden es denn etwa?

04.12.2015 15:33
Antworten
räuber-tochter

Hallo, mamahäschen. Vielen Dank für das Rezept! Habe die Schokostücke nicht unter d.Teig gehoben, sondern wie Streuseln drauf gestreut. Die "Streuseln" waren etwas angekokelt, aber trotzdem lecker. : ) LG räuber-tochter

29.11.2014 18:05
Antworten
Silver90

GIGANTISCH!!!!

22.06.2011 22:54
Antworten