einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bandnudeln mit Hähnchen - Tomaten - Sahnesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.02.2010



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
35 g Butter
1 große Zwiebel(n)
2 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
250 ml Wasser
1 TL Brühe
175 g Crème fraîche oder Sahne
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
250 g Bandnudeln, grüne
3 Liter Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Streifen schneiden und würzen. Anschließend in einem breiten Topf die Butter erhitzen und die Filetstreifen rundherum anbraten. Später noch eine gewürfelte Zwiebel zum Fleisch geben.

Wenn das Fleisch durch ist, das Mehl und das Tomatenmark auf das Fleisch geben, dann das Wasser mit der Brühe dazu und 5 - 10 Minuten kochen lassen. Später die Sahne dazugeben und den Schnittlauch in den Topf geben.

Nebenbei die Nudeln in einem extra Topf im Salzwasser kochen. Wenn die Nudeln bissfest sind, kurz abschrecken und mit der Hähnchen-Tomaten-Sahnesoße servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Obstfan

Hallo Schmandy, ein wirklich leckeres Rezept. Ich habe anstatt Sahne die etwas leichtere Variante mit Creme Fine genommen. Die Zwiebel muss ich nur leider das nächste Mal weglassen...mein Schatz isst keine Zwiebeln und trotz dem ich sie sehr fein gehackt habe hat er es leider gemerkt..;-) LG Obstfan

12.07.2010 21:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das freut mich meiner family schmekt das auch immer wieder... LG Schmandy

10.05.2010 16:06
Antworten
83828

Hallo! Das Rezept kam sehr gut bei meiner Familie an. Hat uns allen gut geschmeckt und wir in Zukunft sicherlich oft bei uns gegessen. LG 83828

09.05.2010 19:44
Antworten