Südsteirische Kürbiscremesuppe von Rudolfo


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (213 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.11.2003 304 kcal



Zutaten

für
800 g Kürbisfleisch, ohne Schale und ohne Kerne gewogen
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
750 ml Hühnerbrühe (Suppe)
200 ml Sahne (Obers)
Butter
Kürbiskernöl
Kürbiskerne
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
304
Eiweiß
15,99 g
Fett
22,06 g
Kohlenhydr.
10,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Kürbisfleisch würfeln.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Butter andünsten. Das Kürbisfleisch dazugeben, kurz anrösten und dann mit Suppe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt eine halbe Stunde kochen lassen, dann 150 ml Obers dazu gießen. Nochmals aufkochen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Abschmecken.

Das restliche Obers steif schlagen. 2 EL Kürbiskerne grob hacken. Die Suppe anrichten.
Auf jeden Teller ein "Obershäubchen" setzen. Die Kürbiskerne darüber streuen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl darüber träufeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0bigmama0

Habe sie heute gekocht und nicht zum letzten Mal, wirklich super😋

16.09.2021 14:24
Antworten
Sektvernichter

Nie wieder anders 😋

10.12.2020 20:56
Antworten
CeeBee77

Sehr lecker!

02.11.2020 12:48
Antworten
Kiya020

Heute die Suppe gemacht, sehr lecker

20.09.2020 18:57
Antworten
Bebberle

Hallo, uns hat die Suppe sehr gut geschmeckt. Wird's wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

02.02.2020 17:47
Antworten
kangoo

Hallo Muschelkoch, Ich hab für die Suppe den Hokaido Kürbis verwendet. Man kann bei ihm die Schale mitverwenden, was auch sehr praktisch ist. Ansonsten eine super leckere Sache. LG Kangoo

28.10.2005 19:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallö,Rudolfo! Dies ist mein erster Kommentarden ich bei CK abgebe.Ich kenne Kürbis nur von nach dem Krieg und die Erinnerung daran ist nicht gerade berauschend.Meine beiden besten Frauen von allen waren auch gegeneinenVersuch mit Kürbis.Wissensdurstig wie ich bin habe ich dein Rezept probiert.Es war mir von der Auswahl her am einfachsten.Zum eventuellen Verlust,weil schmeckt nicht,auch sehr günstig.Aber Überraschung,mir schmeckt es sehr gut und wenn meine weiblichen Testesser es nicht mögen sollten,dann esse ich es allein.

24.10.2005 13:39
Antworten
lavendela

Hmm, sehr lecker. Hatte kein Kürbiskernöl, habe stattdessen Walnussöl genommen, hat auch gut geschmeckt. Das 4-Personen-Rezept hat gerade so für uns drei gelangt... Lavendela

27.09.2005 21:05
Antworten
yasmeen

Die Supper war superlecker. Ich hab statt Sahne Creme legere genommen (wegen der Kalorien:-) Yasmeen

28.01.2004 19:31
Antworten
Küchenfledermaus

Hallo yasmeen, ich habe türkischen Joghurt genommen. Nur 10% Fett oder auch nur 7,5%.

10.04.2011 13:32
Antworten