Frischkäsehähnchen mit Pilzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.02.2010 377 kcal



Zutaten

für
4 Stück(e) Hähnchenbrust
100 g Kräuterfrischkäse
100 g Frischkäse mit Knoblauch
1 Zwiebel(n), gehackt
500 g Pilze
100 ml Milch, fettarm
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
45,93 g
Fett
19,57 g
Kohlenhydr.
4,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Pilze putzen, evtl. halbieren; Zwiebel schälen und hacken.
Ca. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
Backofen auf 200°C (Ober- Unter) vorheizen

Hähnchenbrust säubern, salzen und pfeffern, im heißen Öl von beiden Seiten scharf anbraten (ca. 3-4 Min. pro Seite, je nachdem wie groß die Stücke sind), rausnehmen und in eine Auflaufform legen.
Pilze in der Pfanne anbraten, nach ca. 3-4 Minuten die Zwiebel dazu und mit anbraten, mit in die Auflaufform geben.
Milch in die Pfanne geben, Kräuter- und Knoblauchfrischkäse darin auflösen, mit Salz u. Pfeffer abschmecken.
Masse über das Fleisch und die Pilze geben, ca. 25-30 Minuten in den Backofen, mittlere Schiene.

Dazu passt ein Baguette oder Reis und ein frischer grüner Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gina-59

Danke fürs Rezept uns hatte es prima geschmeckt. Dazu gabs Brüsserersalat und wer mochte, Nudeln.

17.02.2020 20:25
Antworten
shalin92

Schmeckt gerade nach dem Suff😉👍

31.08.2018 19:13
Antworten
viechdoc

Hallo Füssel, sehr lecker! Danke fürs tolle Rezept sagt der viechdoc

27.04.2014 10:51
Antworten
Harzdame

Hallo Füssel! Heute haben wir mal dieses Hühnchengericht ausprobiert. War sehr gut, schnell zu machen. Hatte noch zu verarbeitende Tomaten, die habe ich mit den Pilzen angebraten. Wir hatten Hirse dazu. Liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame Ich lade noch ein Bild hoch.

13.04.2014 13:37
Antworten
eflip

Mehrfach ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Da gibts nichts zu rütteln, dieses Gericht wird sicher noch oft wiederholt. Dazu gibt es nur Baguette und entweder grünen Salat oder Tomatensalat. Besten Dank für die schnelle Idee!!

29.01.2014 13:49
Antworten
darkangel2522

Schönes Rezept. LG

11.03.2011 15:41
Antworten
Füssel

Danke für die Fotos :-)

11.03.2011 16:27
Antworten
tajima

Hallo, hab mich gestern an dem Rezept versucht, allerdings nur die halbe Portion gemacht. Habe Schmelzkäse statt Frischkäse erwischt, war aber auch so ganz lecker. Hab eine Knoblauchzehe mit den Zwiebeln und Pilzen zusammen angebraten, war ganz gut. Den Ofen hab ich nach 20min ausgemacht (Umluft, 180°), sonst waere mir doch noch was angebrannt, aber das Fleisch war genau richtig fuer meinen Geschmack. Danke und Gruss Tajima

20.01.2011 12:04
Antworten
Füssel

Schön das es euch geschmeckt hat!

23.01.2011 09:07
Antworten
tajima

Hallo Füssel, klingt lecker, werde ich heute abend ausprobieren! :) LG Tajima

18.01.2011 13:11
Antworten