Feurige Penne mit Speck


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.02.2010 526 kcal



Zutaten

für
50 g Speck, gewürfelt
350 g Penne
5 m.-große Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
3 Chilischote(n), frische
4 EL Olivenöl
2 EL Petersilie, frische, gehackt
Salz und Pfeffer
Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
526
Eiweiß
15,63 g
Fett
19,09 g
Kohlenhydr.
70,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Speck im Olivenöl anbraten und gehackte Zwiebeln und entkernte, klein geschnittene Chilies zufügen. 5 Minuten braten und dann die gewürfelten Tomaten dazugeben und kräftig würzen.

Zwischenzeitlich die Nudeln bissfest kochen. Abgießen, zur Speck-Tomaten-Mischung geben, alles mit Petersilie und Parmesan mischen und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Erlenbach

Unkompliziert und superlecker! Ich lasse allerdings die Zwiebel weg und presse stattdessen 2 Zehen Knobi dazu.

04.05.2018 17:31
Antworten
Happiness

Hallo Ein schönes, unkompliziertes Pastarezept. Ich habe noch Knolauch zugegeben und etwas mehr Speck genommen, aber etwas mehr Chili (meine waren aber auch scharf;-)). Dazu gabs einen grünen Salat. Liebe Grüsse Evi

18.07.2015 10:03
Antworten
lmo

Danke, liebe Evi, für's Ausprobieren und dein positives Feedback! LG lmo

19.07.2015 05:25
Antworten
Missy1988

Hallo, Imo :) Wir haben heute dein leckeres Rezept nachgekocht und sind gerade noch am Futtern. Mein Mann und ich sind begeistert! Hier stimmt alles: Günstige Zutaten, schnelle Zubereitung und super leckerer Geschmack. Das Gericht ist nicht zu scharf, sondern vermittelt ein richtig angenehmes Kribbeln auf der Zunge. Durch den Schmeck erhält das Ganze dann neben einer fruchtigen auch noch eine sehr schön deftige Note. Das gibt es jetzt wohl öfter bei uns. Mein Mann rief jeden Falls direkt: "5 von 5 Sternen!" Und genau die hab ich dir auch hier gelassen. ;) Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Missy

16.06.2013 18:16
Antworten
lmo

Hallo liebe Missy, das freut mich! Lieben Gruß auch an Deinen Mann und vielen Dank für Eure großzügige Punktevergabe :-) Viel Spaß weiter beim Kochen! LG lmo

17.06.2013 06:05
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Imo Dein Rezept war mein erstes 2011 :-) Zutaten: günstig & den Tip mit der knotigste habe ich befolgt :-) Zubereitung: schnell und einfach Ergebnis : lecker Kommentar meines Freundes " ich könnte mich reinsetzen" :-) Lg schoki-Hexe

02.01.2011 18:59
Antworten
lmo

Freut mich! LG lmo

03.01.2011 17:45
Antworten
karin510

Hallo, ich habe das Rezept heute ausprobiert und es war sehr lecker, passte sehr gut bei dieser Hitze. Ich habe Schinkenwürfel genommen, ein Päckchen mit 75g und weniger Nudeln, da wir nur zu zweit waren. Die Peperoni habe ich auf eine reduziert, da ich nur die sehr scharfen da hatte und auch mit einer war das Gericht dann sehr schweisstreibend :-) War auf jeden Fall super und kommt in diesem Sommer sicher bald mal wieder auf den Tisch. LG Karin

02.07.2010 20:19
Antworten
eflip

Superlecker, mit ner Knoblauchzehe noch leckerer! Besten Dank für die Idee!!!

26.03.2010 12:14
Antworten
lmo

Das freut mich sehr, wenn's geschmeckt hat! Danke für das Lob und die gute Idee mit dem Knoblauch. LG lmo

26.03.2010 12:53
Antworten