Filetgratin mit Champignons und Kartoffelscheiben


Rezept speichern  Speichern

Würzig und raffiniert, mit einem Hauch Cognac und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.02.2010



Zutaten

für
3 Schweinefilet(s) (Köpfe), oder 2 kleine Schweinefilets
1 Pck. Champignons, weiße
1 Tüte/n Kartoffel(n) (Brat-), TK
300 ml Sahne
300 g Schmand, oder Crème fraîche
1 Beutel Käse (Gouda oder Emmentaler), gerieben
1 EL Brühe, gekörnte
2 EL Cognac
1 EL Thymian, getrocknet o. frisch
Salz und Pfeffer, schwarz
Öl, zum Braten
Butter, oder Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schweinefilet oder Filetköpfe von den Sehnen befreien, mit reichlich schwarzem Pfeffer und Thymian würzen und mit Cognac beträufeln. Dann eine Stunde marinieren lassen. Man kann es auch sofort braten, durchgezogen schmeckt aber besser.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Filets am Stück anbraten, bis sie außen knusprig braun sind, aber innen noch blutig.
Filets in eine gefettete Auflaufform legen und die geputzten und evtl. halbierten Champignons in dem Bratfett anrösten, mit Salz und Pfeffer würzen und über das Filet geben. Die gefrorenen Bratkartoffeln daneben geben und herzhaft würzen mit Salz und Pfeffer, dann mit Butter oder Margarineflöckchen belegen.
Sahne und Schmand oder Creme fraiche miteinander verrühren und mit gekörnter Brühe abschmecken (ca. 1-2 Teel. reichen). Die Hälfte der Mischung über Fleisch, Pilze und Kartoffeln geben, mit der Hälfte des Käses bestreuen und bei ca. 175 Grad Oberhitze ca. 15 Minuten überbacken. Dann die restliche Sahnemischung über dem Gratin verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und noch mal ca. 20-25 Min. überbacken. Ganz, wie man das Filet gerne mag, wir mögen es noch etwas rosa, es ist dann ganz zart und saftig.

Sehr lecker schmeckt ein frischer Salat dazu, z.B. Tomatensalat oder Bohnensalat.

Tipp:
Man kann das Gericht auch schon Stunden vor dem Essen vorbereiten, kühl stellen und später überbacken. Das ist sehr praktisch, dann hat man jede Menge Zeit für die Gäste und andere Vorbereitungen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glöckchen0672

Also ich habe das Rezept schon zweimal gemacht! Es ist einfach super lecker! Man kann es wunderbar vorbereiten und ist schnell gemacht! 5.Sterne!!!! Danke für das tolle Rezept! LG Glöckchen0672

27.03.2010 19:38
Antworten
Lisa-Simpson

TK-Bratkartoffeln....gibts z.B. bei Edeka oder Real in der TK-Truhe. Geht natürlich auch mit in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln.... mit den TK-Bratkartoffeln geht´s aber schneller....

27.02.2010 18:02
Antworten
Anger78

TK Kartoffeln?

26.02.2010 13:12
Antworten
Kochmäuschen1998

Superköstlich, mag ich total gerne! Saftig und lecker und ganz einfach zu machen. Volle Punkte.

25.02.2010 19:13
Antworten