Backpflaumen - Pistazien - Gänsebraten

Backpflaumen - Pistazien - Gänsebraten

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 24.02.2010



Zutaten

für
1 Gans, ca. 4 - 5 kg
300 g Weißbrot (Kasten-)
3 Ei(er)
150 ml Sauerrahm
2 Äpfel
2 Zwiebel(n)
200 g Backpflaume(n)
50 g Rosinen
50 g Pistazien
1 EL Beifuß
etwas Butter
500 ml Gemüsebrühe
500 ml Rotwein
etwas Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Gans innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
Weißbrot würfeln und mit den Eiern und dem Sauerrahm vermischen. Äpfel und Zwiebeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Mit den Backpflaumen, den Rosinen und den Pistazien in etwas Butter anschwitzen. Zu den Brotwürfeln geben, gut vermischen und mit Beifuß abschmecken.
Die Gans mit der Masse füllen und mit Küchengarn verschließen.
Die Gans mit der Brust nach unten in eine Fettpfanne legen und mit der Brühe und dem Rotwein übergießen.
Bei 180°C ca. 3 Std. garen. Dabei ab und zu mit dem Bratensaft übergießen. Nach 2,5 Std. die Gans wenden.

Die fertige Gans 15 Min. ruhen lassen.
Während der Ruhezeit Bratensaft entfetten und mit etwas Mehl binden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.