Zutaten

750 g Kandiszucker, (Kluntje)
1 kg Mehl
200 g Butter
Ei(er)
20 g Vanillezucker
1 TL Kardamom
2 TL Anis
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kluntje in ½ Liter kochendem Wasser auflösen und den Sirup abkühlen lassen. Die zerlassene Butter schaumig rühren und abkühlen lassen. Nun den abgekühlten Sirup mit Mehl, Butter und Eiern verrühren. Vanillezucker, Kardamom und Anis unterrühren.

Den Teig über Nacht kühl, jedoch nicht im Kühlschrank, ruhen lassen und am nächsten Tag bei Zimmertemperatur verarbeiten.

Zum Backen benötigen wir ein Waffeleisen, welches wirklich und ausschließlich für Neujahrskuchen hergestellt wurde. Wenn der Teig zu hart ist, noch ein wenig Wasser unterrühren, sodass er auf dem Waffeleisen gut verläuft.

Knappkouk (der plattdeutsche Begriff für Neujahrskuchen) muss sehr dünn sein und kann nach dem Erreichen des gewünschten Bräunungsgrades nach Wunsch geformt werden, er wird dann sehr schnell fest und knusprig.

Aufbewahrt wird er in einem möglichst dichten Metallbehälter.