Fleisch
Gluten
Käse
ketogen
Lactose
Low Carb
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Frikadellen griechische Art

rafiniert, mit Schafskäse gefüllt

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 44 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.02.2010 785 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Salz, nach Geschmack
etwas Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 TL Majoran, frisch oder getrocknet
1 TL Oregano, frisch oder getrocknet
etwas Rosmarin, frisch oder getrocknet
2 Ei(er)
3 EL Paniermehl
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Schafskäse oder
Feta-Käse
1 TL Paprikapulver, edelsüß
3 EL Öl oder Fett zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
785
Eiweiß
46,65 g
Fett
61,33 g
Kohlenhydr.
12,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Nun das Hackfleisch, die Eier, die Gewürze, Knoblauch, Zwiebeln und das Paniermehl in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Die Fleischmasse nun im Kühlschrank 20 Min. ziehen lassen.

Die Masse wieder aus dem Kühlschrank nehmen. 2 Esslöffel Fleischmasse in die Hand nehmen und daraus einen Klops formen. In die Mitte des Klopses eine Vertiefung drücken und dort hinein ein kleines Stückchen Schafskäse legen. Die Seiten des Klopses wieder zusammendrücken und eine ovale längliche Frikadelle formen. So auch mit der restlichen Fleischmasse verfahren, bis die Zutaten verbraucht sind.

Die Klopse nun in einer Pfanne mit heißem Öl 20 Min. von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten. Dazu passen sehr gut meine Rosmarin-Ofenkartoffeln und mein leckerer Bauernsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Super Rezept... ich habe allerding keinen Käse genommen da ich party Frikadellen gemacht habe daraus und habe etwas Tomartenmark und Senfkörner zu gegeben hat super zusammen gepasst und die Gäste waren auch sehr erfreut.... vielen Dank dafür 🔥

11.09.2019 13:34
Antworten
Denis-Schneidhöfer

Sehr sehr lecker. Wie hier richtig bemerkt wurde, das ziehen lassen ist ganz wichtig, damit es auch richtig gut schmeckt. Einfach mega. Hab die Rosmarin Kartoffeln dazu gemacht, die sind ein Traum.

08.11.2018 21:36
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept meine Güte war das lecker mit dem Fetakäse drin. LG Omaskröte

13.10.2018 13:07
Antworten
Kathi4882

Sehr sehr lecker!!! Hatte für 800 g Fleisch 250 g Käse genommen. Angaben zu den übrigen Zutaten passen genau. Hatte noch Kreuzkümmel und Piment (beides gemahlen) dazu gegeben. Das Ziehen lassen ist absolut notwendig. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

24.08.2018 22:44
Antworten
Mario2190

Hatte noch einen TL Petersilie dazu gemacht. Super Rezept👍🏼. Total lecker 😋

12.08.2018 18:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Nicole, ein tolles Rezept,hat allen aus der Familie geschmeckt :-))

11.02.2011 19:49
Antworten
nick71

Danke Dir,dass freut mich

14.02.2011 09:43
Antworten
madeinfiji.com

Hallo Nicole, benutzt du eine Eisenpfanne die verrostet ist? LG Rolf

13.04.2010 10:06
Antworten
manuela-one

Hallo, tolles, leckeres Rezept. Mit kleingewürfelten Gouda klappt es auch =)). Hatte keinen Schafskäse im Haus. LG Manuela

24.02.2010 08:15
Antworten
nick71

Hallo , es freut mich ,dass Dir das Rezept gefallen hat ! Lieben Gruß Nicole

25.02.2010 13:15
Antworten