Auflauf
einfach
fettarm
Geflügel
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cola - Aprikosen - Hühnchen ala Mama

fettarm und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.02.2010



Zutaten

für
800 g Hähnchenbrustfilet(s)
400 g Aprikosenkonfitüre
5 Aprikose(n), getrocknete (klein gewürfelt)
6 Zwiebel(n), (klein gewürfelt)
3 Knoblauchzehe(n), (gepresst)
400 g Tomatenketchup
300 g Sojasauce
400 g Cola, light
4 EL Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
½ TL, gestr. Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ich dünste die Zwiebeln und den Knoblauch in 4 EL Mineralwasser an (klappt wirklich) und gebe zum Schluss die Aprikosen dazu.

Die Aprikosenmarmelade verrühre ich mit Ketchup, Sojasauce und Cola zu einer Sauce und binde sie mit in etwas (ca. 3 EL) Wasser angerührter Stärke.
Nun schneide ich die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Streifen und gebe sie in eine Auflaufform, lege das Aprikosen-Knobi-Zwiebel-Gemisch darauf und gieße die Sauce darüber.

Das Ganze soll im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten gar werden.

Dazu essen wir am liebsten grünen Salat und viel Brot zum Sauce aufdippen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cool78

50ml auf die halbe Portion meine ich. Ich habe das Rezept für 2 Portionen gekocht und somit 150ml Sojasoße verwendet.

15.01.2015 14:32
Antworten
cool78

ich finde, es schmeckt nur noch nach Sojasoße. Die übertönt alles. Vielleicht probierte ich es demnächst nochmal mit 50ml Sojasoße.

15.01.2015 14:26
Antworten
Krissy1511

Hallo Casado! Wir haben heute diese leckere Gericht gegessen! Geschmacklich super! Für uns kochen wir beim nächsten Mal noch eine Chili-Schote mit. Aber ich hab da noch ein/zwei Fragen: Wie groß ist Deine Auflauf-Form!? Kochst Du die Soße vorher auf/ein ? Ich habe die Hälfte der Soße übrig behalten (d.h. passte nicht mehr in meine größte Auflauf-Form... :(( Herzlichst, Krissy

26.02.2012 22:07
Antworten
Casado79

Hallo Krissy, ja, ich koche die Soße kurz auf unf binde sie dann. Wie groß ist meine Auflaufform? GROSS! Du kannst aber auch weniger Soße machen. Wir sind Soßen - Junkies, deshalb habe ich sie großzügig bemessen. Versuch einfach beim nächsten Mal die Soße zu reduzieren. Liebste Grüße, Casi

06.04.2012 22:40
Antworten
Hierbaluisa

Hallo, habe 300g Sojasauce genommen und war trotzdem lecker! Hatte auch nur 2kg Hühnerteile mit Knochen und Haut, habe es somit länger ca. 1,5h im Ofen gelassen und noch einen Schuss Cola mehr daran getan, da durch die längere Bratenzeit wohl auch mehr verdunstet ist. Foto folgt, ich finde es immer wichtig ein Foto zu sehen! Werde es auch weiterempfehlen. Danke!

22.02.2012 16:17
Antworten
marcusgutzke

hi ich wollt das auch mal probieren aber 300g Sojasoße? ich mein es sind bestimmt ml gemeint aber 300? das sind knapp 2 Flaschen??

15.11.2010 23:15
Antworten
Teilzeitgöttin

Leckeres fettarmes Gericht. Hab aber auf jede meiner Portionen noch ordentlich Meersalz und frischen Pfeffer draufgetan. War leider die Einzige in der Familie der dieses Gericht geschmeckt hat, deshalb werd ich dieses Essen wohl nicht so bald wieder kochen. Trotzdem fand ich es sehr schön mal wieder etwas Ungewöhnlicheres zu kochen. Danke.

10.10.2010 17:18
Antworten
schokoholikerin

Schmeckt eigentlich fast wie eine BBQ-Soße. Aber die Aprikosen und die Konfitüre passen wirklich unglaublich gut dazu. Fünf Sterne, echt lecker! :-)

14.04.2010 19:15
Antworten
Casado79

Hallo enibas, danke für Deine Wertung! Schön, dass Ihr begeistert seid! Meine Mama kocht das seit Jahren so und ich liebe es. Als sie mir das Rezept gab, dachte ich zuerst, es sei ein Scherz - man muss sich aber einfach mal drauf einlassen! Gruß, Casi

27.03.2010 19:29
Antworten
enibas179

Habe dieses tolle Rezept ausprobiert und bin begeistert das war der Renner. Ich war wegen den Zutaten erst etwas stutzig das Resultat ist aber ein Knaller also bitte nochmehr Außergewöhnliches

27.03.2010 16:06
Antworten