Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Rühreier mit Zimtnote


Rezept speichern  Speichern

meine morgendliche Alternative zu süßem Aufstrich. Lecker mit Schwarzbrot.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.02.2010



Zutaten

für
1 Msp. Zimt
Salz und Pfeffer
2 Msp. Zucker
6 Ei(er)
etwas Fett nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Eier zusammen mit Zucker, Zimt, Salz und Pfeffer in einem Gefäß mit einer Gabel verquirlen. Das Fett in einer Pfanne schmelzen lassen bzw. erhitzen.

Das Eiergemisch in die Pfanne geben und bei hoher Temperatur (Stufe 8 – 9, bei einem neunstufigen Herd) braten. Wenn es kaum noch flüssig ist, die Hitze reduzieren auf mittlere Temperatur (Stufe 4 - 6).

So lange braten, bis es schön goldbraun ist (es wird etwas dunkler, als normale Rühreier, durch den Zimtzucker).

Tipp: Schmeckt lecker auf Schwarzbrot, vorher aber noch mit etwas Margarine oder Butter bestreichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo, ein sehr ungewöhnliches, aber einfaches und leckeres Rühreirezept ist das ;-) Es hat mir auf Pumpernickel echt gut geschmeckt, dazu gabs noch ein paar Weintrauben. liebe Grüsse Evi

27.09.2012 09:16
Antworten