Mohnauflauf nach Hobbitart


Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch kalt bestens

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.02.2010



Zutaten

für
80 g Weißbrot
⅛ Liter Milch
130 g Butter
30 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
Zitronenschale, geriebene
Orangenschale, geriebene
1 EL Rum
1 EL Honig
6 Ei(er), getrennt
100 g Zucker
130 g Mohn, gemahlener
20 g Mehl, (vorzugsweise Dinkelmehl)
20 g Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Brot in Würfel schneiden und in Milch einweichen. Die weiche Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronen- und Orangenschale, Rum und Honig schaumig rühren. Eidotter nach und nach zugeben. Das Weißbrot gut ausdrücken, passieren und in die Buttermasse einrühren. Eiweiß mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen, unter die Buttermasse heben und den mit Mehl und Paniermehl vermischten Mohn einmelieren. Die Mohnmasse in eine mit Butter ausgefettete, mit Mehl ausgestäubte Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 50 min backen.
Portionieren, anzucken und mit Preiselbeerkompott oder Zwetschgenröster servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Der Mohnauflauf schmeckt warm und kalt sehr lecker. Ich hatte leider keine alten Brötchen da, dafür habe ich Haferflocken eingeweicht, hat klasse gepasst. Die Semmelbrösel habe ich so genommen lt. Rezept Danke fürs Rezept LG patty

25.02.2015 21:05
Antworten
Karamella

Hallo, der Auflauf ist sehr lecker und sehr aromatisch! Das i-Tüpfelchen ist das Zitronen-Orangen-Vanillearoma, was dem Mohn etwas die Schwere nimmt Dazu gab es eine Vanillesauce. Passte perfekt zu dem Auflauf. Danke für das leckere Rezept! LG Kara

23.02.2015 20:02
Antworten
Sandybee

Liebe Silke! Auch ich hab deinen leckeren Mohnauflauf nachgekocht und er ist auch bei uns sehr gut angekommen. Bei uns gab es Preiselbeermarmelade dazu. Ein bisschen etwas ist übrig geblieben und ich bin schon gespannt wie es kalt schmeckt! Danke für das leckere Rezept! Sandra

29.04.2013 19:37
Antworten
Hanka78

Liebe Silke, Bei mir gabs den Mohnauflauf heute zum Frühstück. Ich hatte noch eine fertige Mohn-Zucker-Mischung, damit hat es auch super funktioniert. Habe Sauerkirschen dazu gegessen*hmmm* Liebe Grüße Hanka

22.04.2013 07:43
Antworten
kleinehobbits

Guten Morgen Hanka, wow, zum Frühstück hatte ich diesen Auflauf noch nicht. Wäre aber mal eine Idee. Auf jeden Fall möchte ich dir danken fürs Ausprobieren des Rezeptes und deine grandiose Bewertung! Mit Kirschen war er sicher auch eine Wucht! Eine schöne Woche wünscht dir Silke

22.04.2013 10:23
Antworten
lalalalalalala

Hallo Silke, einfach suuuuuuper Rezept. Kann ich nur weiterempfehlen. Ich habe Dinkelvollkornmehl sowie Dinkelbrösel verwendet. Liebe Grüsse Elfi

02.02.2011 12:39
Antworten
gabipan

Hallo Silke! Ich habe diesen sehr leckeren Auflauf ja auch schon ausprobiert, bei uns gab es ihn mit Zwetschkenröster, der sehr gut dazu passte. Abends konnte ich noch ein Restchen kalt naschen und der schmeckte mir dann ganz ohne was dazu fast noch besser! Foto(s) gibt es von mir auch noch dazu. LG Gabi

23.02.2010 11:51
Antworten
kleinehobbits

Hallo Gabi, auch dir ein Herzliches Dankeschön fürs Ausprobieren. Der Hinweis mit *kalt schmeckt auch gut*, den ich oben dazugeschrieben habe, stammt ja von dir. ;-) Freue mich schon sehr auf dein Foto. Vielen Dank für die Supi Bewertung! Liebe Grüße Silke

23.02.2010 11:58
Antworten
Rocky73

Hallo Silke! Habe gerade entdeckt das dein Mohnauflauf jetzt auch in der DB zu finden ist :-) Ich habe ihn ja bereits gemacht und er hat uns SUPER geschmeckt. Sogar meinen Kindern, die ja Mohn eigentlich nicht so gerne mögen ;-) Dieser Auflauf ist schnell und einfach gemacht und seeeehr saftig. Bei uns gab es ein Kirschenkompott dazu. Wie du oben geschrieben hast, schmeckt der Auflauf auch kalt noch super. Vielen Dank für das Rezept. Foto folgt! Liebe Grüße Rocky73

23.02.2010 10:41
Antworten
kleinehobbits

Hallo Rocky, Vielen Dank für dieses schöne Feedback. Besonders freut mich natürlich, das der Auflauf auch bei deinen Kindern so gut angekommen ist. Herzlichen Dank auch für die tolle Bewertung! Freue mich schon auf dein Foto. Liebe Grüße Silke

23.02.2010 11:01
Antworten