Folienkartoffeln mit Matjes


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.02.2010 341 kcal



Zutaten

für
4 große Kartoffel(n), je ca. 200 g

Für die Sauce:

250 g saure Sahne, oder Crème fraîche
1 Zwiebel(n)
2 Gewürzgurke(n) (Essig-)
1 Apfel
250 g Matjesfilet(s)
Salz
Pfeffer
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
341
Eiweiß
13,36 g
Fett
19,20 g
Kohlenhydr.
27,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln abwaschen und einzeln in Alufolie einwickeln. Auf ein Blech legen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 60 Minuten backen.

Die Zwiebel fein hacken, Essiggurken in Scheiben schneiden und den Apfel klein würfeln. Matjesfilets in Streifen schneiden.
Alle Zutaten mit der sauren Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas fein gehackten Dill darunter rühren.

Folie öffnen und Kartoffeln mit einem Messer der Länge nach aufschneiden. Sauce in die Kartoffeln verteilen. Mit Dill garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gaumenfreund

Ganz tolles Rezept. Haben wir gestern zum ersten Mal probiert. Schmeckte vorzüglich und es gibt auf jeden Fall ein Da Capo!! Danke dafür.

04.02.2018 06:36
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,noch einen frischen Salat dazu super.Wird es auf alle Fälle wieder mal geben. LG

15.09.2015 12:51
Antworten
dieterfreundt

ich habe dein Rezept als Anregung genommen. Die Kartoffeln habe ich erst 20 min. in Salzwasser gekocht dann in Aluminiumfolie eingewickelt und dann 10 Minuten auf den Holzkohlegrill gelegt. Gefüllt habe ich mit Rheinischem Heringstipp.

10.06.2015 11:59
Antworten
kaktus1709

Danke, dass Du mein Rezept ausprobiert hast. Warum es zu sauer war, lässt sich schwer sagen. Ich könnte mir vorstellen, dass es an den Gewürzgurken lag. Die sind manchmal recht sauer. Vielleicht mal mit einer anderen Sorte probieren oder evtl. ganz weglassen. LG kaktus1709

22.01.2015 16:28
Antworten
dish-hunter

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und fand es gut. Mein Mann war davon leider nicht so begeistert. Er fand es zu sauer... :-( Gibt es dagegen einen Tipp?

22.01.2015 07:58
Antworten