Grünkernfrikadellen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.11.2003 340 kcal



Zutaten

für
250 g Grünkern
½ Liter Wasser
1 EL Gemüsebrühepulver
1 TL Kräutersalz
1 TL Senf, mittelscharfer
1 TL Paprikapulver
1 TL Pfeffer
1 TL Kräuter der Provence
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Sojasauce
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
100 g Käse, gerieben
Fett zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
340
Eiweiß
15,26 g
Fett
11,45 g
Kohlenhydr.
42,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Grünkern grob schroten, einen Teil fein mahlen.

Grünkern, Wasser und alle Gewürze sowie die kleingewürfelte Zwiebel in eine Antihaft-Pfanne geben. Aufkochen lassen und dann mindestens 15 Minuten mit geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte nachquellen lassen. Die Masse auskühlen lassen.

Ei und geriebenen Käse unterheben und mit nassen Händen Frikadellen formen. In der Pfanne goldgelb braten.

Die Frikadellen schmecken auch sehr gut kalt. Ich habe sie auch schon mal mit Ananas und einer Scheibe Käse im Ofen überbacken. War auch sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, diese Grünkernfrikadellen schmecken sehr gut. Da die Masse sehr weich war, kamen noch ein paar Semmelbrösel mit dazu. Gebacken im Backofen, so habe ich noch Fett gespart. Liebe Grüße Christine

13.02.2021 14:21
Antworten
AHeinzel

Heute zubereitet ganz genau nach Rezept. Sehr sehr lecker. Hat uns und unseren erwachsenen Kindern sehr gut geschmeckt. Besser als Fleischfrikadellen. Danke für das tolle Rezept. LG Angelika

19.12.2020 18:24
Antworten
as-backt_gerne

Super lecker!!!

02.09.2020 13:33
Antworten
dampfi

Gefunden: 5 Punkte LG dampfi

30.10.2019 14:08
Antworten
dampfi

Moin, gestern hat Tochter sich Grünkernfrikadellen gewünscht. Da ich mein bewährtes Rezept nicht finden konnte, habe ich dieses genommen, wegen der besten Bewertungen. Fazit: Oberlecker. Das alte Rezept habe ich ich vernichtet. Die Frikadellen ließen sich gut formen, fielen nicht auseinander und waren nach 30 Minuten bei 200Grad im Backofen schön knusprig. Die gibts am Samstag neben Hackbrabraten vom Blech nochmals. Kann man keine Punkte mehr geben??? danke für das geniale Rezept.

30.10.2019 14:07
Antworten
kitchenilli

hi, meine grünkernbratlinge sind sehr ähnlich. allerdings röste ich den grünkern mit etwas fett an, bevo ich ihn mit brühe ablösche. für kinder muss ordentlich ketchup dazu. für erwachsene hab ich sie schon mal als "canapees" gemacht: kleine Bällchen, cocktailtomate drauf und mit basilikumblättchen und nem picker aufgepeppt. da denkt keiner mehr an vollwert. gruß ilona

16.08.2005 18:56
Antworten
lunack

hallo, habe gestern zum ersten mal Bratlinge zubereitet, lecker! das wirds jetzt öfter geben. habe noch geriebene Möhren reingetan. dazu habe ich bohnen-blumenkohl gemüse mir joghurt-saurer sahne-knoblauchsauce gemacht. war mir etwas zu mächtig deshalb gibts beim nächsten mal salat dazu.. grüsse, christin

16.08.2004 13:18
Antworten
Greta

Hallo ! Das gibt es bei mir auch öfters !!! liebe Grüsse Greta

25.07.2004 20:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da ich keine Kräuter der Provence mag, habe ich unter die gegarte Masse frische Kräuter aus dem Garten gemischt, superlecker, danke für das Rezept!

09.05.2004 03:49
Antworten
gweiss

Super lecker ! Ich habe jedoch einen Teil des Grünkern ganz gelassen und vorher in der Brühe gut 10 Minuten gekocht. Zudem habe ich ca. 75 g Wallnusskerne ( zerbröselt ) hinzugefügt.

15.01.2004 14:30
Antworten