Feine Grießnockerln


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell und sehr lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.02.2010 213 kcal



Zutaten

für
250 ml Milch
1 EL Butter
1 TL Salz
100 g Grieß (Hartweizengrieß)
2 Ei(er)
n. B. Muskat, geriebener
n. B. Brühe

Nährwerte pro Portion

kcal
213
Eiweiß
8,36 g
Fett
10,66 g
Kohlenhydr.
20,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Milch mit Butter und Salz zum Kochen bringen, den Grieß einstreuen. Solange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst.

Den Topf vom Herd nehmen und das erste Ei in den noch heißen Brei rühren. Danach etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Dann das zweite Ei unterrühren. Mit Muskat nach Bedarf abschmecken.

Mit zwei nassen Teelöffeln kleine Klößchen aus dem Brei abstechen. Etwa 10 Minuten in der Brühe garen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Sehr lecker ☺Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

20.01.2020 20:48
Antworten
schnucki25

tolles Rezept, sehr lecker

14.10.2019 15:17
Antworten
trekneb

Hallo, heute nachgekocht und finde, die Grießnockerln sind sehr, sehr lecker. Ein ganz tolles Rezept das ich gerne immer wieder machen werde. Ein Bild lade ich hoch! Liebe Grüße

11.05.2018 16:18
Antworten
flumi76

Unsere ganze Familie liebt diese Griessnockerln! Vielen Dank für das tolle Rezept!

03.09.2017 14:57
Antworten
lmo

Gerne geschehen :-)

15.08.2015 22:55
Antworten
Assibaby

Hallo Imo, auch bei uns gab es die sehr fix gemachten Grießnockerln in einer selbstgemachten Hühnerbrühe. Sie sind perfekt!!! Noch nie haben wie derart leckere und lockere Nockerln gegessen. Schon beim Abstechen musste ich mich zwingen aufzuhören zu naschen ;-) und mein Sohn hätte sie am liebsten am nächsten Tag nochmal gegessen....zum Frühstück! Auf jeden Fall werden wir die Nockerln wieder zubereiten. Und das Rezept macht bei uns in der Familie bereits die Runde. Vielen Dank dafür, Foto folgt! LG Assibaby

30.09.2012 19:56
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker sind deine Grießnockerln gewesen. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

10.09.2012 01:25
Antworten
lmo

Guten Morgen liebe Pumkin-Pie, ein Lob von der fleißigsten Köchin im Chefkoch, da freue ich mich aber!!! LG lmo

10.09.2012 06:06
Antworten
lmo

Und vielen lieben Dank für das schöne Foto! LG lmo

12.10.2012 07:14
Antworten
bertabertolli

Hi, das ist auch mein Grießnockerlnrezept, habs von irgendeiner Packung. Ich benutze allerdings Wichweizengrieß- werden immer ganz toll!! ZB gestern abend wieder in die Gemüsesuppe auf die Schnelle- lecker. Danke, dass ich das Rezept hier finden konnte!

08.03.2012 18:07
Antworten