Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko - Birnen - Kuchen von Sarah

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.02.2010 4790 kcal



Zutaten

für
1 Dose Birne(n), halbierte, (Abtropfgewicht 460 g)
120 g Schokolade, zartbitter

Für den Teig:

250 g Mehl
4 TL, gestr. Backpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
125 g Butter, zerlassen und abgekühlt
125 ml Schlagsahne
80 g Schokolade, zartbitter, zum Besprenkeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zum Vorbereiten Birnenhälften in einem Sieb gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Schokolade in Stücke brechen, in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen.

Den Backofen vorheizen (Strom: 180°, Umluft: 160°, Gas Stufe 2-3). Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Eier, Butter, Schokolade und Sahne hinzufügen.

Die Zutaten mit den Rührbesen des Handrührgerätes zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen.

Birnenhälften in dünne Spalten schneiden und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Backblech in den Backofen schieben und den Kuchen etwa 30 Minuten backen.

Das Backblech auf ein Kuchenrost stellen und den Kuchen erkalten lassen.

Zum Besprenkeln Schokolade (wie oben beschrieben) schmelzen. Den Kuchen mit der Schokolade (mit Hilfe eines Teelöffels) besprenkeln.

Tipp:
Der Schoko-Birnen-Kuchen kann bereits 1-2 Tage vor dem Verzehr zubereitet werden. Statt Birnen können auch Sauerkirschen oder Aprikosen verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bree_Vandekamp

Wir machen auch immer so eine Art mit Biscuite Boden, dann Nutella oder Schokolade, dann Birnen und oben drauf noch Sahne ;)

22.02.2010 20:46
Antworten