Salat mit Rosmarinkartoffeln und Vinaigrette

Salat mit Rosmarinkartoffeln und Vinaigrette

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 21.02.2010



Zutaten

für
2 Teil/e Olivenöl, gutes mildes
3 Teil/e Rapsöl oder Sonnenblumenöl, Maiskeimöl)
1 EL Frühlingszwiebel(n), sehr fein gehackt
½ TL Knoblauch, sehr fein gehackt
½ TL Paprikaschote(n), rot, sehr fein gehackt
50 ml Orangensaft oder ein bißchen mehr
1 TL Senf, mittelscharfer
1 TL, gestr. Senf, fruchtiger (z. B. eigensenf oder Quittensenf)
1 EL Brunnenkresse, sehr fein gehackt
1 EL Rucola, sehr fein gehackt
1 EL Dill, sehr fein gehackt
1 EL Petersilie, glatte, sehr fein gehackt
1 EL Schnittlauch, sehr fein gehackt
1 Schuss Essig (z.B.Champagneressig oder Cassisessig)
1 TL, gehäuft Zucker, brauner
Meersalz, (Fleur de Sel)
Pfeffer, frisch gemahlener
n. B. Honig
10 kleine Kartoffel(n) (bspw. Drillinge)
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
2 Zweig/e Rosmarin, frischer
etwas Thymian, frische Blättchen
1 Schuss Olivenöl
Salat nach Belieben, Blattsalate, Paprika, Tomaten, Gurken), geputzt und vorbereitet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Senf, Zucker, Fleur de Sel, Pfeffer, Essig und Orangensaft miteinander verrühren, bis der Zucker und das Salz sich aufgelöst haben. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Paprika und Kräuter dazugeben und gut durchrühren! Zum Schluss das Öl nach und nach gut und kräftig unterrühren. Mit etwas Honig abschmecken. Nun die Vinaigrette ein paar Stunden kalt stellen, sie schmeckt am besten wenn sie am Vortag gemacht wird. Die Mengen sind nach meinem Geschmack, man sollte zwischendurch immer mal wieder probieren, denn während die Vinaigrette zieht, würzt sie teilweise noch nach, also lieber am Anfang etwas weniger und nachwürzen.

Die Kartoffeln waschen und gut bürsten und 5 - 10 Minuten vorkochen, dann mit kaltem Wasser kurz abschrecken. Längs durchschneiden und in eine Auflaufform geben. Olivenöl drüber sprenkeln, dann die gehackten Knoblauchzehen dazugeben, Rosmarin-Zweige zwischen die Kartoffeln legen und Thymian darüber streuen, mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf der mittleren Schiene im auf 200° vorgeheizten Ofen in 20 - 30 Minuten backen.

Auf Tellern Salat und Kartoffeln anrichten und die Vinaigrette darüber träufeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tini58de

Das war die leckerste Vinaigrette, die ich je gemacht habe! Danke für dieses tolle Rezept!!! Da wir keinen Orangensaft zuhause hatten, habe ich noch den Rest Orangenmarmelade genommen - war köstlich! Vielen Dank und 5 Sterne sagt tini58de

08.04.2015 14:06
Antworten