Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.02.2010
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 594 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.03.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl
4 TL, gestr. Backpulver
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Aroma, (Finesse Orangenfrucht)
Ei(er)
6 EL Öl
5 EL Essig, z.B. Apfelessig
  Für die Creme:
3 Blatt Gelatine, weiße
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-Geschmack
40 g Zucker
250 ml Schlagsahne
250 ml Weißwein
300 g Crème fraîche
  Für den Belag:
1250 g Obst, vorbereitet und gemischt (frisch oder gut abgetropft aus dem Glas: z.B. Weintrauben, Pflaumen, Bir
  Für den Guss:
3 Pck. Tortenguss, klar
6 EL Zucker
250 ml Apfelsaft, klarer oder Weißwein
500 ml Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 6.435 kcal

Den Backofen vorheizen (Strom: 180°, Umluft: 160°, Gas Stufe 2-3). Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten hinzufügen und mit den Rührbesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe in etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen. Das Backblech in den Backofen und etwa 20 Minuten backen.

Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Den Gebäckboden erkalten lassen. Dann den Gebäckboden vom Backblech lösen, Seitenränder gerade schneiden. Gebäckboden auf eine Platte legen. Einen Backrahmen so um den Gebäckboden stellen, dass der Boden fest umschlossen ist.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Puddingpulver mit Zucker mischen, mit 6 Esslöffeln von der Sahne anrühren. Restliche Sahne und Weißwein in einem Topf zum Kochen bringen. Topf von der Kochstelle nehmen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren nochmals 1 Minute kochen lassen. Gelatine ausdrücken und in dem heißen Pudding unter Rühren auflösen, Crème fraîche unterrühren. Die Creme auf den Gebäckboden geben und erkalten lassen.

Für den Belag nach Belieben das vorbereitete Obst in Stücke, Scheiben oder Spalten schneiden. Dosenfrüchte in einem Sieb abtropfen lassen. Das Obst auf der Creme verteilen, dabei den Rand gut auslegen.

Für den Guss aus Tortengusspulver, Zucker, Apfelsaft oder Weißwein und Wasser nach Packungsanleitung einen Guss zubereiten und auf dem Obst verteilen. Den Kuchen etwa 2 Stunden kalt stellen. Backrahmen lösen und entfernen. Kuchenränder eventuell mit einem feuchten Messer säubern.

Tipp:
Gelatinespeisen gelingen nicht mit frischer Ananas und mit frischen Kiwis. Diese Früchte enthalten ein Enzym, das Gelatine auflöst. Der Pudding kann auch mit 250 ml Schlagsahne und 250 ml Apfelsaft oder 500 ml Milch zubereitet werden.