Maishähnchenbrust im Möhrensaucenspiegel mit Sellerie - Ingwer - Püree und Mischgemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 20.02.2010



Zutaten

für
4 Hähnchenbrüste, (Maishähnchenbrüste mit Haut)
500 g Knollensellerie, gewürfelt
150 g Kartoffel(n), gewürfelt
15 g Ingwer, sehr fein gewürfelt
500 ml Milch
200 ml Sahne
400 ml Saft, Möhrensaft (Bio)
1 EL Thymian, frisch gezupft
250 g Champignons
80 g Zuckerschote(n)
50 g Erbsen, (TK)
1 Möhre(n), gewürfelt
Butter
Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Sellerie- und Kartoffelwürfel in einen Topf geben. In einem zweiten Topf Ingwerwürfel mit Milch und Sahne aufkochen, alles über die Sellerie- und Kartoffelwürfel gießen, eine Prise Zucker zufügen und das Gemüse bei kleiner Hitze in ca. 10 Minuten weich kochen. Durch ein Sieb abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Gemüse gründlich pürieren, dabei etwas von der Kochflüssigkeit zufügen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Püree durch ein Haarsieb passieren, so dass es eine schöne samtige Creme ergibt, die noch mit etwas Salz abgeschmeckt werden muss.

Für die Sauce den Möhrensaft solange einkochen, bis er dickflüssig wird. 25 g Butter in kleinen eiskalten Stückchen einrühren, Thymianblättchen zufügen und die Sauce mit Salz abschmecken.

Das Mischgemüse zunächst einzeln blanchieren, Erbsen 10 Sekunden, Zuckerschoten 2 Minuten, Möhrenwürfel je nach Größe 2-3 Minuten. Anschließend alles eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Schoten in Rauten schneiden.

Champignons putzen, klein würfeln und in etwas Olivenöl 1-2 Minuten scharf anbraten. ½ EL Butter und das blanchierte Gemüse zufügen, mit den Pilzen mischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Hähnchenbrüste auf der Hautseite in Olivenöl kross anbraten, wenden und bei geringer Hitze fertig garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Anrichten einen Saucenspiegel auf die Teller geben, die Brüste hineinsetzen und das Selleriepüree mit dem Gemüse darum verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.