Mini Calzone


Rezept speichern  Speichern

Partysnack mit zwei verschiedenen Füllungen

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 20.02.2010 7103 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
550 g Wasser, lauwarmes
50 ml Öl
2 TL Salz

Für die Füllung: (Thunfischfüllung)

1 Dose Thunfisch, abgetropft und zerpflückt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
etwas Salz
etwas Pizzagewürz oder Basilikum und Oregano
100 g Käse, geriebener

Für die Füllung: (gemischte Füllung)

200 g Kochschinken, gewürfelt
1 Paprikaschote(n), gewürfelt
100 g Käse, geriebener
1 Dose Mais, abgetropft
100 g Salami, gewürfelt
etwas Salz
etwas Pizzagewürz oder Basilikum und Oregano

Zum Bestreichen:

2 Stück(e) Eigelb
2 Stück(e) Eiweiß
200 g Käse, geriebener zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
7103
Eiweiß
321,79 g
Fett
295,17 g
Kohlenhydr.
772,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und 5-10 Minuten durchkneten (mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät). Danach den Teig mit einem Geschirrtuch bedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die beiden Füllungen kleinschneiden und jeweils in zwei verschiedenen Gefäßen vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Jetzt den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und ca. 15 cm große Kreise ausstechen. Die Ränder der Kreise mit Eiweiß bepinseln und jeweils etwas Füllung (2-3 EL) darauf geben. Jeden Kreis zuklappen, die Ränder mit den Fingern fest andrücken und die Mini-Calzone auf mit Backpapier belegte Backbleche geben. Wenn ein Blech voll ist (bei mir waren dann ca. 6 Calzone darauf) die Mini-Calzone mit verquirltem und gesalzenem Eigelb bepinseln und etwas geriebenen Käse darüber streuen.

Die Bleche nacheinander bei 225°C Ober-/Unterhitze jeweils für 15 - 20 Minuten in den Ofen geben, bis die Calzone goldbraun sind.

Die Calzone schmecken warm genauso gut wie kalt. Ein super Partysnack, Pausenbrot oder einfach eine Alternative zu normaler Pizza.

Die Füllungen kann man natürlich nach Lust und Laune verändern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Hallo, Seeeehr lecker diese Minicalzone. Habe 12 Stück a 15 cm Kreise rausbekommen. Einfache Zubereitung und sehr variabel Danke fürs teilen. Lg Mellimaus

28.04.2020 15:26
Antworten
oveja-negra

Hallo Kathi, man nimmt sie roh. VG Oveja

31.10.2019 07:36
Antworten
Superkoch-kathimaus

Hallo, nimmt man die Zwiebeln für die thunfisch Füllung roh oder brät man die vorher an? Danke und LG Kathi

30.10.2019 16:46
Antworten
giselchenwieselchen

Heute das erste mal das Rezept ausprobiert. Teig war super lecker. Füllung mit Schinken und Paprika, einfach und lecker. Gibt es gerne wieder

17.02.2019 19:18
Antworten
Babygirly19

Habe das Rezept heute ausprobiert und war echt super lecker gewesen da der Teig auch echt einfach war LG Manuela

17.01.2019 19:40
Antworten
Biancia

Hallo, wieviel Calzone kommen denn da raus? Habe vor das nächste Woche zu machen. Und habe eine Feier mit ca. 15 Leuten. Vielen Dank für eine Antwort :)

09.11.2010 18:31
Antworten
oveja-negra

Hallo, ich kann es dir ehrlich gesagt nicht mehr 100%ig sagen, aber ich denke, dass es doch ziemlich viele waren (so an die 15 Stück) da ja doch ein ganzes Kilo Mehl verarbeitet wird. Kommt auch noch darauf an wie dick man den Teig ausrollt. Normal mache ich aus der Menge Teig 2 Blech Pizza mit relativ dickem Boden! Ich hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen?! LG

09.11.2010 20:53
Antworten
Biancia

Hallo, danke für die Antwort. Damit kann ich auf jeden Fall etwas anfangen :) LG

10.11.2010 14:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hab heute die Mini-Calzone zubereitet und bin begeistert, wie ratzfatz diese zubereitet waren. Das geschmackliche Ergebnis ist auch sehr gut. Hab die Thunfischfüllung weggelassen, da einige Gäste kein Thunfisch mögen, aber die Gemischte Füllung ist sehr lecker. Zusätzlich hab ich noch ein paar Champignons, die übrig waren, mit reingeschnippelt. 1a!!!! Vielen herzlichen Dank für das unkomplizierte Rezept.

20.08.2010 14:30
Antworten
lemoncoke

Hört sich gut an, wird auf jeden Fall mal ausprobiert. VG lemoncoke

16.03.2010 12:35
Antworten