Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Fisch
Dünsten
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Sanft gegarter Lachs auf Möhren-Orangen-Fenchel-Gemüse

schnell, gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 136 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.02.2010



Zutaten

für
400 g Lachsfilet(s) ohne Haut
6 Möhre(n)
1 Fenchelknolle(n)
1 Orange(n)
2 TL Dill, gehackter
2 TL Zucker
100 ml Weißwein
1 Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren und den Fenchel klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in feine Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne mit Deckel erhitzen, das Gemüse in ca. 5 Minuten bissfest dünsten.

In der Zwischenzeit die Orange filetieren, die Trennhäute ausdrücken und den Saft auffangen. Den Zucker zum Gemüse geben, kurz karamellisieren, salzen, pfeffern und mit dem Orangensaft und Wein ablöschen.

Den Lachs in zwei gleichgroße Steaks teilen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf das Gemüse legen und den Deckel auf die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. dünsten. Dann den Dill hinzufügen, weitere 5 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten.

Den Lachs aus der Pfanne nehmen, auf zwei Tellern anrichten. Das Gemüse evtl. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Orangenfilets unterheben, anrichten.

Dazu passen Bandnudeln, Baguette oder Reis, aber eigentlich braucht man keine zusätzliche Sättigungsbeilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steinkleetee

Hallöchen, ziemlich genau ans Rezept gehalten. Super lecker! Immer wieder gerne Danke für das Rezept! Liebe Grüße Steinkleetee 🌿

21.03.2020 18:13
Antworten
_ola

Uns hat es leider nicht so sehr geschmeckt, obwohl ich sowohl Lachs als auch Fenchel mag. Wir haben uns ganz ans Rezept gehalten und trotzdem sind mein Mann und ich uns einig, daß muss nicht nochmal sein. Naja, Geschmäcker sind halt verschieden ;-)

20.02.2020 08:19
Antworten
Kruspeli

Köstlich!!! Und so einfach. Den TK Lachs auf das Gemüse legen und mitgaren. Von uns 5 *😊 !

17.02.2020 10:05
Antworten
Lili4ka85

Mega leckeres Gericht! Genau nach Rezept gekocht und nicht bereut! 5*

14.02.2020 14:14
Antworten
Seejayhiggel

Sehr lecker! Das Gemüse war allerdings sehr viel von der Menge her und hat für drei Personen locker gereicht, es blieb noch einiges übrig. Allerdings haben wir noch Wildreismischung als Beilage gehabt. Der Fisch war super gelungen, das habe ich zum ersten Mal auf dem Gemüsebett so gedämpft. Spitze! Tolles Rezept.

09.02.2020 23:24
Antworten
maja22

Kurz gesagt: Supergut!!!! :-) Hab mich genau ans Rezept gehalten, nur unters Gemüse hab ich am Schluss einen TL Creme fraiche gegeben. Dazu gabs bei uns Naturreis.

08.01.2012 22:35
Antworten
schoggimäulchen

hey kurze frage wann kommen die Orangenfilets dazu? fisch soll man ja nicht aufwärmen oder? also kann ich ihn dann später auch einfach anbraten oder, wenn was übrig bleibt? lg schoggimäulchen

02.08.2011 19:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Filets werden erst ganz zum Schluss untergehoben, sonst zerkochen sie. Den Fisch auf dem Gemüse zu dünsten ist natürlich kein Muss, aber er nimmt so schön das Gemüsearoma auf und wird sehr zart. Warum Fisch wieder aufwärmen? Muss man im Rezept ja nicht, er wird ja rausgenommen, dann die Filets untergehoben und dann kann man anrichten. Vorkochen würde ich dieses Rezept generell nicht, geht ja fix.

02.08.2011 21:23
Antworten
Sissyy

Hallo! Bei uns gabs dieses Fischgericht, das wirklich sehr lecker war. Leider hatte ich keine Orange mehr zuhause, aber Orangensaft hab ich von der Packung dazugegeben. Habe die doppelte Menge gemacht und die Kombi: Karotten - Fenchel hat uns sehr gut gefallen! Werde ich sicher wieder mal machen, dazu gab es bei uns Dinkelnudeln und einen grünen Salat! Liebe Grüße Sissy

08.05.2011 20:20
Antworten
tilla

Hab ich gestern gebrutzelt, ein schönes frisches Lachsrezept, tolle Kombination der Gemüse mit Orangensaft und -filets. Hab nur drei Möhren für zwei Personen genommen und eine Orange extra ausgepresst, war mir zu wenig Saft übrig nach dem Filetieren. Das Gemüse ist bissfest, der Lachs super zart geworden. Eine Prise Chili habe ich noch dazugegeben, passt prima Gruß, lieber tilla

13.03.2011 14:45
Antworten