Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2001
gespeichert: 200 (0)*
gedruckt: 2.257 (12)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
12.508 Beiträge (ø1,73/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Filet(s) vom Matjes
  Mineralwasser
Apfel, süßsauer
Zitrone(n), den Saft
250 g Weintrauben, blau
150 g Zwiebel(n), Perlzwiebeln, eingelegte aus dem Glas,
100 g Crème fraîche
125 ml süße Sahne
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Matjesfilets mit Mineralwasser bedeckt 30 Min. wässern. Die Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Rasch mit etwas Zitronensaft vermengen, damit sie sich nicht braun verfärben. Die Trauben waschen, abtropfen lassen und die Beeren abzupfen. Die Beeren halbieren und entkernen. Die Perlzwiebeln abtropfen lassen. Sollten sie sehr groß sein, müssen sie halbiert werden. Creme fraiche vermischen. Mit Zitronensaft und Pfeffer pikant würzen. Die Matjesfilets trockentupfen, dann schräg in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Mit Äpfeln, Weinbeeren und Zwiebeln unter die Sahnemischung mengen und 30 Min. im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann evtl. mit Salz nachwürzen. Dazu schmecken frisch gekochte Pell- oder Salzkartoffeln.