Bewertung
(126) Ø4,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
126 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2010
gespeichert: 2.243 (8)*
gedruckt: 16.101 (119)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.12.2008
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

450 g Dinkelmehl Type 630
150 g Dinkelmehl (Vollkorn)
1 TL, gestr. Zuckerrübensirup
400 ml Milch, lauwarm
11 g Salz
2 EL Rapsöl
15 g Hefe, frische
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die beiden Mehlsorten in einer großen Schüssel mischen.
Die Hefe mit der Milch und dem Zuckerrübensirup glatt rühren. Zum Mehl geben und mit dem Salz und dem Rapsöl zu einem homogenen Teig verarbeiten.
Eine große Schüssel leicht einölen, den Teig hinein und mit leicht geölter Klarsichtfolie abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis er doppelt so hoch ist.
Nochmals leicht kneten, 11 Kugeln formen (ca.90-95g), evtl. die Oberseite der Brötchen in Dinkelmehl wälzen und auf ein mit Backpapier/Folie ausgelegtes Backblech legen. 20-30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 225° Grad vorheizen. Brötchen in den Ofen schieben. Nach einer Backzeit von 10 Minuten die Temperatur auf 190° Grad herunterregeln und weitere 10-15 Minuten backen. Klopft man auf die Unterseite der Brötchen, so sollten diese hohl klingen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Ich friere nach dem Erkalten einige Brötchen ein und backe sie bei 210° Umluft 10-12 Minuten wieder auf.