Konfiserie
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierlikör - Trüffel

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.11.2003



Zutaten

für
40 g Schlagsahne
40 g Zucker
3 EL Eierlikör
250 g Kuvertüre, weiße
75 g Butter, weiche
1 EL Mandel(n), gemahlenen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sahne und Zucker aufkochen, Topf vom Herd nehmen. Eierlikör einrühren. Kleingehackte Kuvertüre in der heißen Sahne schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter schaumig rühren, Eierlikörmasse nach und nach unterrühren. 30 Minuten kühl stellen. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, Tupfen in ca. 30 Papiermanschetten spritzen. Mit Mandeln bestreuen, kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fairpantera

Hallo, ich habe gestern/heute diese Pralinen gemacht. Ich habe allerdings ein wenig abwandeln müssen, weil der Eierlikör-Geschmack zu leicht war: * 5 EL selbstgemachten Eierlikör * 50g Butter * 25g Kokosfett (für mehr Festigkeit) Alle drei Zutaten hab ich direkt in die Masse gegeben (Butter nicht schaumig gerührt). Dann kam die Masse über Nacht in die TK Schublade. Danach waren sie perfekt zum Rollen. Ich habe sie anschließend noch in Kokosflocken gerollt: Schnapsglas / kleine Tasser halb voll mit Kokosflocken und mit einer Tauchspirale darin rollen. So bleibt auch die Arbeitsplatte sauber :-).

10.11.2014 11:57
Antworten
Hanka78

Ich habe die Masse in Hohlkörper gefüllt. Fast zu lecker zum Verschenken ;-)

11.02.2012 16:07
Antworten
Schralei

Achtung .... Suchtgefahr ...... :-) Wow, die Trüffel sind sowas von lecker, ich habe sie zum Verschenken gemacht, hab aber vorher probiert und hätte am Liebsten alle selber behalten! Vielen Dank für das tolle Rezept und die unkomplizierte Zubereitung! LG, Moni

30.03.2011 11:12
Antworten
kirschgermknoedel

ich habe das rezept gestern ausprobiert und es hat gut funktioniert :) . masse war fest genug, um sie in aluförmchen zu geben und schmecken tun die pralinen super. lieben gruß, kirschgermknoedel ps: fotos sind hochgeladen!

23.12.2010 17:06
Antworten
mamchen

Hab sie heute ausprobiert. Ist megamäßig lecker. Hab nur etwas mehr Eierlikör genommen.;-) Schmeckt noch besser. Ich habe mir aus der Schokoladenfabrik Trüffelrohlinge besorgt und diese mit der Masse befüllt. Noch nicht probiert, schmeckt aber sicher auch sehr gut. Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest Mamchen

23.12.2010 14:23
Antworten
bebeltier

Zum Sich-Reinlegen und drin rumwälzen. Barbara

29.06.2004 16:15
Antworten
sauer

Hallo polly, mhmmm.....hast Du die Mengenangaben auch genau eingehalten? Alkohol und Sahne immer nur vorsichtig zugeben. Meisten liegt es nämlich am Sahneanteil. Gruß sauer

08.12.2003 22:57
Antworten
polly

hallo, ich habe die trüffel ausprobiert. schmecken lecker, doch leider sind sie nicht ganz fest geworden. liebe grüße polly

08.12.2003 09:21
Antworten
lola66

Ich kann nicht drum herum, die werden versucht ;-)

01.12.2003 15:27
Antworten
karaburun

Man das liest sich aber super lecker.......Wird direkt mal ausprobiert! lg Tanja

27.11.2003 17:51
Antworten