Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2010
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 694 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.07.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Gläser Grünkohl
Zwiebel(n)
100 g Gänseschmalz
Würste, (frische Bregenwürste)
Würste, (geräucherte Bregenwürste)
3 Scheibe/n Räucherbauch
3 Scheibe/n Kasseler, (Nacken oder Kotelett)
  Salz
  Pfefferkörner

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gänseschmalz in einem großen Bräter auf dem Herd erhitzen und die in Würfel geschnittenen Zwiebeln darin hell anschwitzen.

Den Bräter vom Herd nehmen. Grünkohl aus einem Glas auf den Zwiebeln verteilen, leicht salzen und ein paar Pfefferkörner darauf streuen, 4 frische Bregenwürste darauf legen, wieder Grünkohl darauf verteilen und leicht würzen. 4 geräucherte Bregenwürste darauf legen, abermals ein Glas Grünkohl darauf verteilen, das Kasseler und den geräucherten Schweinebauch darauf geben und alles mit dem Grünkohl aus dem letzten Glas bedecken.

Den Bräter für 2 Stunden in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen stellen.

Durch die geräucherten Würste und das Kasseler braucht man den Kohl kaum mit Salz zu würzen.

Dazu passen kleine Pellkartoffeln, die in Butter mit Zucker oder Butter und Rübensaft in der Pfanne gebraten und karamellisiert werden.