Teig ohne Butter für Kuchen oder Plätzchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.35
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.02.2010 2793 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 m.-große Ei(er)
200 ml Buttermilch

Nährwerte pro Portion

kcal
2793
Eiweiß
69,82 g
Fett
16,27 g
Kohlenhydr.
577,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken so lange rühren, bis der Teig reißt. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals durchkneten.

Der Teig muss nicht gekühlt werden und muss nicht ruhen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

saskia_oehler

Wir fanden die Plätzchen nicht gut. Haben deutlich mehr Mehl gebraucht, um den Teig überhaupt ausrollen zu können. Außerdem etwas Öl, sonst wärs garnicht gegangen. Das Ergebnis ist nicht besonders zufriedenstellend. Plätzchen, die sich an den Rändern nach oben wölben, und relativ fad schmecken. Schade um die Arbeit.

28.11.2019 17:29
Antworten
jesyschmidt

Also ich weiß gar nicht was ich über das Rezept sagen soll bin so schockiert das kann man weder für Kuchen noch für Plätzchen nehmen einfach nur Müll

19.11.2019 14:22
Antworten
ElisaL

Haben den Teig für kleine Mini Brötchen missbraucht. Super lecker.

26.01.2019 19:56
Antworten
Hoppel3068

Wir brauchten sehr viel mehr Mehl als vorgegeben und geschmeckt hat es auch nicht TOTALER SCHROTT

07.12.2018 17:09
Antworten
sveapopea

Schlechtestes Rezept was ich jemals ausprobiert habe, hatte noch nie vorher Probleme mit einem keksteig aber das hier ist ein schlechter Witz. Viel zu klebrig und Der Geschmack hat nichts mit Plätzchen zu tun.. kann ich NICHT weiter empfehlen

02.12.2018 16:17
Antworten
Lenki

Auch ich musste etwas mehr Mehl nehmen, weil der Teig unglaublich geklebt hat. Ich habe Pflaumenkuchen gemacht und er schmeckt super.

15.08.2010 15:25
Antworten
MaggiMeisterklasse

Hallo, ich habe bereits Plätzchen aus dem Teig gemacht, die waren sehr lecker! Allerdings habe ich mehr Mehl gebraucht, weil der Teig noch recht klebrig war... Hast du den Teig auch schon für Kuchen verwendet? Kann man da noch eine Quarkmasse drauffüllen? Oder Obst?

19.06.2010 14:41
Antworten
Lenki

Ich habe Pflaumenkuchen daraus gemacht. Geht super....

15.08.2010 15:21
Antworten
Finntina

Super! Endlich mal was wirklich Leckeres für alle, die nicht in Grösse 38 daherschweben! Habe das Rezepte SOFORT ausprobiert und ich muss sagen - PERFEKT! Bitte noch viele solcher Rezepte erfinden! Viele Grüsse aus dem finnischen Polarwinter!

20.02.2010 12:00
Antworten
Finnsiiri

Dieses Rezept ist Super und schmeckt ganz toll!

20.02.2010 11:49
Antworten