Feurige Reispfanne


Rezept speichern  Speichern

kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.02.2010



Zutaten

für
1 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
4 Paprikaschote(n), 2 rote, 2 gelbe
250 g Hackfleisch vom Rind
2 TL Olivenöl
200 g Mais aus der Dose
400 g Tomate(n), geschälte
125 g Reis (1 Kochbeutel), gegart
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Currypulver
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Knoblauchzehe zerdrücken und die Chilischoten entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Rinderhack mit Chilischoten und Knoblauch zufügen und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Paprika und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Alles 4 - 5 Minuten sanft braten.

Reis und Mais zufügen, noch kurz weiter braten und dann mit den geschälten Tomaten ablöschen. Alles noch ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Curry abschmecken und mit etwas gehackter Petersilie bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nayeli84

Hallo Wir haben dein Rezept jetzt auch schon ein paar mal gekocht und es ist leicht und schnell gemacht sowie sehr lecker. Die feurige Reispfanne wird es bei uns auf alle Fälle öfter geben. LG

11.07.2013 20:27
Antworten
Feuerring

Ganz lecker und ratz-fatz gekocht. Werden wir auf alle Fälle nochmal machen - nur müssen wir beim nächsten Mal noch etwas mehr Würze reinbringen ... Salz, Pfeffer, Paprika und Curry hat bei uns irgendwie fad geschmeckt ... aber da gibts ja noch Potenzial ;) Auf alle Fälle: Vielen dank für das Rezept.

25.11.2012 16:32
Antworten
docmaus

Sehr leckers Rezept, habe es schon häufiger gekocht. Ich gebe noch Kurkuma dazu. LG Monja

29.12.2010 21:53
Antworten