Asien
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cashew - Pfanne mit Gemüse

vegetarisch - sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.02.2010



Zutaten

für
4 Karotte(n)
1 Paprikaschote(n), rot oder gelb
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Cashewnüsse, geröstet und gesalzen
2 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
5 EL Gemüsebrühe
½ TL Zucker
½ TL Chilipulver
Salz und Pfeffer
400 g Bandnudeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Bandnudeln wie gewohnt bissfest kochen.

Die Zwiebel klein schneiden und in 5 Minuten bei nicht zu hoher Temperatur in etwas Sesamöl oder normalem Bratöl in der Pfanne glasig hellbraun anbraten. Die Karotten klein schneiden, dazu geben und weitere 2 Minuten braten. Die Paprikaschote klein schneiden und dazugeben, den Knoblauch dazupressen und alles weitere 3 Minuten sanft braten.

Die Sojasauce mit Sesamöl, Gemüsebrühe und Zucker mischen und dazu geben. Mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Hälfte der Cashewkerne das Salz abwaschen, die andere Hälfte gesalzen lassen, alle mit in die Pfanne geben und alles noch 1-2 Minuten durchschwenken.

Mit den Bandnudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo jasmin27, ich fand die Cashew-Pfanne zwar ein klein wenig trocken, aber trotzdem sehr gut. Und ist leicht und schnell zu machen! Ideal, wenn man wie ich oft nicht so viel Zeit zum Kochen hat. Ich habe Farfalle statt Bandnudeln genommen und etwas mehr Cashewkerne untergemischt. LG Maus_X

02.09.2010 12:46
Antworten